Leipzig

„THEE SILVER MT. ZION Memorial Orchestra“ live im UT Connewitz am 05.03.2014

Fast ein halbes Jahr ist es her seit ich die großartigen „Godspeed You! Black Emperor“ (GY!BE) im Leipziger UT Connewitz bewundern durfte. Damals legte mir ein Freund das Konzert ans Herz.

Auch diesmal hat mich jener Freund wieder mit der Nase auf das doch eigentlich Offensichtliche gestoßen: Efrim Menuck, seines Zeichens „Frontmann“ von GY!BE kommt mit einem anderen, aber vom Namen her ebenfalls schwer merkbaren Projekt „THEE SILVER MT: ZION Memorial Orchestra“ (SZM) in in die Messestadt.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

GY!BE-Kopf Efrim Menuck kommt mit seinem Seitenprojekt SZM nach Leipzig. (Foto: Ben Didier / Flickr)

GY!BE-Kopf Efrim Menuck kommt mit seinem Seitenprojekt SZM nach Leipzig. (Foto: Ben Didier / Flickr)

Dass auch dieses Projekt keinen stinknormalen Pöbelpunk hervorbringen wird, dürfte auch den nicht so scharfen Messern in der Schublade klar sein, auch wenn Menuck selbst die Musik von SMZ eher dem Punk als dem Postrock zuordnet. Aber was erwartet uns denn nun genau?

Das neueste Werk der Gruppe hört auf den programmatischen und wie sollte es auch anders sein, langen Namen “Fuck Get Free we Pour Our Light On Everything”.

Einen Mehrwert bietet die Musik von SMZ im Gegensatz zu der von GY!BE dahingehend als dass sich hier nun auch anklagende Vocals finden, die der Musik einen noch protestreicheren Anstrich verleihen. Ohne Zweifel wurzelt dieses Album auf allen Traditionen der Gegenkultur: Ein Konglomerat aus Blues, Punk, Hardcore und Post-Rock wird zu einem dennoch episch wirkenden Klangteppich verwoben. Anklage und Hoffnungsschimmer in Einem: das bietet das Montrealer Allstar-Ensemble von THEE SILVER MT. ZION Memorial Orchestra“.

Eines der absoluten Konzert-Highlights in diesem Frühjahr!

Mi., 05.03.2014, Beginn: 21 Uhr
Konzert mit „THEE SILVER MT. ZION Memorial Orchestra“
UT Connewitz
Wolfgang-Heinze-Str. 12a
04277 Leipzig
Eintritt: VVK: 18,70€, AK: k.A.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Peter Geuze

Lebt und arbeitet als Musiker, Musiklehrer und freiberuflicher Musikredakteur in Leipzig. Lieblingsthema ist rockige Gitarrenmusik, aber auch für andere Klänge hat er stets ein offenes Ohr.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>