Alexis Taylor mit 2. Soloalbum

Charmant hofiert, galant begleitet

Ob Hot Chip-Mastermind und About Group-Teilhaber Alexis Taylor bei der Betitelung seines zweiten Gangs auf Solopfaden an den Roman „Waiting For The Barbarians“ von Nobelpreisträger J.M. Coetzee gedacht hat? Wohl kaum, denn „Await Barbarians“ (Domino Records/Goodtogo, bereits erhältlich) scheint galaxienweit von der universellen Schwere des Romans entfernt. Vielmehr entspannt sich hier ein ausgeklügelter Reigen intelligent entspannter Liedunterhaltung. Alexis Taylor – wie bestellt, so geliefert.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Prädikat: Eigen. Cover von "Await Barbarians" (Domino Records)

Prädikat: Eigen. Cover von “Await Barbarians” (Domino Records)

Des Herren Taylor übliche Abenteuerlust kommt auf „Await Barbarians“ als sanft behausschuhte Leisetreterei daher. Schnell werden Mark Hollis oder Robert Wyatt herbeizitiert, um griffige Vergleiche anzustrengen. Doch auch in unserem Hause klingelt es beim freudigen Erstellen einer relativen Nähe. Bei uns muss mal wieder der niederländische Art-Pop der Nits ins Spiel gebracht werden. Man höre das moderat elegische „Am I Not A Soldier“ und stimme zu.

Bis auf die Streicher hat Alexis Taylor sämtliche Instrumente selbst bedient. Und es ist seinen Songs anzumerken, dass hier ein befreiter Geist locker aufspielt. „From The Halfway Line“ ist schlicht ein Traum von Opener, es folgt die veritable Hit-Single „Without A Crutch (2)“. „Dolly And Porter“ werden charmant hofiert, Elvis galant begleitet („Elvis Has Left The Building“).

Stimmung exakt getroffen (Brian DeRan / Domino Records)

Stimmung exakt getroffen (Brian DeRan / Domino Records)

Alexis Taylor weiß den Grenzverlauf zwischen Nachdenklichkeit und Larmoyanz präzise zu beschreiben und zu beschreiten. Ein Album wie ein warmes Fußbad nach einem langen Nachmittagsspaziergang in einer leicht hügeligen Parkanlage. Bisweilen („Where Would I Be“) kaum zu glauben, dass es sich bei dem Urheber um den sonst so quirligen Hot Chipper handelt.

Video zu “Without A Crutch (2)”:
<iframe width=”575″ height=”324″ src=”http://cache.vevo.com/m/html/embed.html?video=GBA321400114” frameborder=”0″ allowfullscreen></iframe>

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>