Volbeat kommt mit neuer Platte – Outlaw Gentlemen & Shady Ladies

Es kribbelt. Ja, fast habe ich so etwas wie Schmetterlinge im Bauch. Es gibt selten etwas auf das ich mich so freue wie auf die neuen Volbeat-Scheiben. Am 08. April kommt das fünfte Studioalbum „Outlaw Gentlemen & Shady Ladies“ der dänischen Erfolgsband in die Läden!

Die erste Single „Cape of our Hero“ lässt wie immer Gutes vermuten, wenn der Song auch etwas softer anmutet. Angekündigt war zwar ein Album mit einem weiterentwickelten

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!
Sound und härteren Klängen, aber daran will ich mich nicht stören. „Cape of our Hero“ ist ja nur die erste Auskopplung. Mein Vertrauen in die skandinavischen Rocker ist grenzenlos.

Quelle: www.volbeat.dk Foto: Erik Weis

Quelle: www.volbeat.dk
Foto: Erik Weis

Ich erinnere mich noch gut, als ich das erste Mal „Sad Man’s Tongue“ gehört habe. Es war wie ein äußerst angenehmer Schlag ins Gesicht. Gänsehaut. Mit ihrer Mischung aus Metal, Country und unverkennbaren Einflüssen von Metallica und Social Distortion (Mike Ness), haben die Jungs einen völlig neuen Sound erschaffen. Die einzigartige Stimme des Leadsängers und Gitarristen Michael Poulsen ist unter Tausenden wiederzuerkennen.

Als Fan der ersten Stunde habe ich die Jungs 2008 bei einem ihrer ersten Deutschlandkonzerte auf einem winzig kleinen Festival in den Tiefen Bayerns gesehen. 2009 mussten sie bei Rock im Park noch zur undankbaren Mittagszeit auf der Alternastage spielen, dieses Jahr sind sie groß angekündigter Headliner! Ein rasanter Aufstieg, den die Gentlemen wirklich mehr als verdient haben. Allein dafür, dass sie der oft so eintönigen Musikwelt von heute mal wieder etwas Leben und Individualität eingehaucht haben.

Volbeat-Fans in ihrem Element Quelle: Claire Nahr

Volbeat-Fans in ihrem Element
Quelle: Claire Nahr

Ich übe mich bis zum 09. April in Geduld. Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Ein umfangreiches Review zu „Outlaw Gentlemen & Shady Ladies“ folgt in Kürze. Könnt ihr es auch kaum noch erwarten?

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Clarissa Nahr

Einst Sekretärin, durch Opfergabe von Freitagen und Samstagen für das Wochenendstudium heute Kommunikationswirtin. Besonderes Faible für Musik, Film und Tanz. Konzertaktivistin und passionierter Schreiberling.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>