Sommerträume und Braukünste

Die Amigos präsentieren neues Album

Sie sind DAS Phänomen der volkstümlichen deutschen Schlagerszene schlechthin: Bernd und Karl-Heinz Ulrich aus dem Mittelhessischen, besser und bestens bekannt – von ihren Fans verehrt und von Kritikern geschmäht – als Die Amigos!  Mit „Sommerträume“ erscheint am 25. Juli – erstmals standesgemäß auf Ariola (Sony Music) – ein Album, das die Brüder mit der schier unglaublichen Erfolgsgeschichte von ihren allerstärksten Seiten zeigt. Wohlgemerkt, von den Allerstärksten! Denn die „Sommerträume“ fallen deutlich variabler aus, als gemeinhin anzunehmen war.

Administriere bereits ab €0,- Deine Sprachschule!

Bounded by blood and blue: Die Amigos (Kerstin Joensson)

Bounded by blood and blue: Die Amigos (Kerstin Joensson)

Die Amigos. Bereits seit 1970 musikalisch aktiv haben sie inzwischen unfassbare Höhen erreicht. Doch auf ihrem Weg in die Herzen ihrer Fans haben sie auch so manches tiefe Tal durchschreiten müssen. Es sei an dieser Stelle an den Amigos-Keyboarder Witold Piwonski erinnert, der nach mehrjährigem Wachkoma 2008 verstarb. Oder an schwierige Phasen, in denen Die Amigos schon das Handtuch werfen wollten, zumindest in Bezug auf Veröffentlichungen (die Live-Auftritte standen nie zur Debatte).

Doch was soll der Blick zurück, ergibt dieser für den ehemaligen Berufskraftfahrer beziehungsweise Bierbrauer angesichts des neuen Albums nur untergeordneten Sinn. Lieber entführen sie den Hörer mit ihrem neuen Album in eine Traumwelt, die gleichermaßen von Sommer und Sonne durchflutet wird wie auch von großen romantischen Gefühlen sowie dem ein oder anderen Schuss Nachdenklichkeit. Denn es ist das Credo der Amigos, dass Träume wahr werden können, wie (nicht nur) ihre eigene Karriere beweist. Ihre Lieder sind eben nicht nur dem schönen Schein geschuldet. Nein, ihre Lieder machen Mut, schüren Zuversicht und bleiben dabei stets der Gefühlswelt ihres Publikums ebenso verpflichtet, wie dessen Lebenswirklichkeit.

Ihre Inspiration beziehen Die Amigos sowohl aus der eigenen Erfahrung (wobei ihre inzwischen weit über 1200 Konzerte eine kaum versiegende Quelle darstellen dürften) als auch aus der persönlichen Nähe, die sie zu ihren Fans suchen und finden. Die Amigos haben ein offenes Ohr, und das sicher nicht nur im Sinne aufgesetzter Gefallsucht. Nein, wer sie einmal kennengelernt hat, der weiß, dass es bei ihnen keine schale Fassade zu durchschauen gibt.

Aufrichtigkeit und Humor zeichnen Bernd und Karl-Heinz Ulrich aus. Und diese Haltung, die sie von so manchen Kollegen der Schlagerszene unterscheidet, dürfte ein Schlüssel zum Verständnis ihres sagenhaften Erfolgs sein. Ein Erfolg, der sich bis dato in 8 Platin- und insgesamt 43 Goldauszeichnungen ebenso niedergeschlagen hat wie etwa in der dreimaligen „Krönung“ mit der MDR-Krone der Volksmusik. Ach ja, den ECHO Pop haben sie natürlich auch verliehen bekommen.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>