Jakob Häglsperger ist Kalipo

Yaruto – Escape from the Frittenbude

Als Mitbetreiber der Frittenbude landläufig beliebt und gern gesehen, macht sich der in Berlin gestrandete Bajuware Jakob Häglsperger als Kalipo auf zu neuen Ufern. Nachdem die Vorab-VÖ „Yaruto“ schon für verwöhnte Schwoofohren sorgen konnte, schickt sich der gleichnamige Longplayer ab morgen (via Antime, 2xLP, Digital) an, sich langfristig in den Ganglien seiner Genießer zu verankern.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

In diesem Zeichen magst du tanzen: "Yaruto", die Single zu "Yaruto" von Kalipo (Antime)

In diesem Zeichen magst du tanzen: “Yaruto”, die Single zu “Yaruto” von Kalipo (Antime)

Mit dem ordnungsamtlichen Gerummel der Stammformation Frittenbude hat der Solo-Output von Jakob Häglsperger nur das Label (und somit die volle Unterstützung des Imbiss-Kollegen Martin Steer) gemein. Nein, Kalipo steht für elegante, auf analoge Technologie fußende und entkategorisierte Tanzmusik für den Kopf, die mit jedem Durchlauf an Gunst und Güte gewinnt.

Wird bei den beiden Einstiegstracks „Embryo“ und „Lux“ noch verhältnismäßige Schonkost geboten („erstmal herantasten“ wird sich die sich aufs Dramaturgische verstehende Gehirnareal des Jakob Häglsperger gedacht haben), nimmt „Come“ eine klirrend schwirrende Fahrt auf, die fortan jegliche Raststätte nach allen Seiten hin ignoriert.

Es darf immer weiter getanzt werden. Mal von Gamelan-Rhythmen („Listen To You“), mal mit subtil eingeflochtenen Steve Reich Reminiszenzen („Get Rich“) angereichert, eignet sich „Yaruto“ gleichermaßen für Arbeit, Sport und Liebesspiel. Und darf dennoch nicht als reine Gebrauchsmusik abgerechnet werden. Dafür stecken hörbar zu viel Substanz und Sorgfalt in dem (vorgeblich) intuitiv entstandenen Kompositionsflow.

Neulich im Spaßbad: "Yaruto" von Kalipo (Longplayer-Cover) (Antime)

Neulich im Spaßbad: “Yaruto” von Kalipo (Longplayer-Cover) (Antime)

Von den parallel zum Gestaltungsprozess von „Yaruto“ verlaufenden Produktionsarbeiten für Fuck Art, Let’s Dance und anderen, hat sich Jakob „Kalipo“ Häglsperger nicht vom Gelingen seiner jüngsten Emanation abbringen lassen. Hier und da vielleicht noch etwas zu unverbindlich, bringt „Yaruto“ auf und für alle Fälle Bewegungsdrang ins Haus (und auf die Dancefloors entschieden alternativer Zappelbuden).

„Yaruto“ (Single) im Stream:
soundcloud.com/kalipo-1/yaruto-1807

antime.de
dense.de

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>