Zinnschauder zelebrieren Märchenemo

Schrammeln, nervöses Halten

Das Cover kann Impulskäufern zum Verhängnis werden, deutet doch das Design sowie Bandname  und Titel („Hunger.Stille“, Kapitän Platte/Cargo) ziemlich genreüblich auf Harsh Noise Industrial hin. Damit haben Zinnschauer aber rein gar nichts mit zu schaffen. Oder vielleicht doch? Denn ab und an drischt Jakob Amr so dermaßen derbe auf seine Akustische ein, hin und wieder erfüllen verzweifelte Schreie die Lücken der Reduktion. Wenn das Projekt nicht schon selbst eine Genrebezeichnung für sich gefunden hätte – Märchenemo – so böte sich eine weitere zu Verortung und Verwendung an: Industrial Folk.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Zinnschauder, "Hunger.Stille" (Kapitän Platte)

Zinnschauder, “Hunger.Stille” (Kapitän Platte)

Im Grundsatz eigen, mal straight, mal verschroben. Die Texte dito, von einfachster Gebrauchslyrik bis zu rätselhaft bleibenden Passagen, ist so manches vorhanden. Und für Abwechslung gesorgt? Leider nicht durchgängig, arbeiten sich Jakob Amr (überwiegend als Solo-Künstler im Mittelpunkt des Geschehens), Sjard Fitter und Jonatan Lux (der bei Aufritten, klar, für dramaturgische Lichtsetzungen sorgt) ab und an noch zu bemüht an ihren Spannungsbögen ab. So sind auch die Brüche und Stimmungswechsel nicht immer nachvollziehbar.

Auf der Habenseite stehen: der Nimbus des Neuen, des in dieser Form noch nicht Dagewesenen, der Mut zur Konsequenz, der völlige Verzicht auf anheimelnden Melodiekitsch. Große Kleinkunst mit ausbaufähigem Ansatz. Noch mehr Reduktion, noch weniger Zurückhaltung? Zinnschauer werden es wissen, das Album weist in eine sehr vielversprechende Richtung hin. Live sind sie im Januar (Berlin) und im Februar wieder unterwegs. Mehr dazu will die Band nächste Woche auf Facebook verkünden. „Das Ende ist nah“, aber nicht für Zinn- und ihre Zuschauer.

„V Stille – Tau”:
youtube.com/watch?v=2un5VG3vWy4

facebook.com/Zinnschauer
zinnschauer.bandcamp.de
kapitaen-platte.de

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>