Kopf-Folk auf Dylan-Basis

Geschichten vom Ostertiger

Im hochprozentigen Geiste des walisischen Großpoeten Dylan Thomas vereinnahmen die dänischen Freidenker-Folker Eggs Laid By Tigers dessen irdisch überirdischen Verse und kleiden sie ganz nach Gusto und Bedarf in stilecht verquere Stimmungsbilder. Die freche Verehrung, mit der das Trio ihrer 1953 verstorbenen Inspirationsquelle huldigt, klingt bei aller Wahlfreiheit der Mittel überwiegend anständig: würdevoll bis mitreißend. Nachzuhören auf dem soeben erschienenen Album This Red-Eyed Earth (ILK/popup-records/Cargo).

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Eggs Laid By Tigers: "This Red-Eyed Earth" (ILK/popup-records/Cargo)

Eggs Laid By Tigers: “This Red-Eyed Earth” (ILK/popup-records/Cargo)

Gar ausgezeichnet gelingt die Adaption von Do Not Go Gentle Into That Good Night, an der sich auch schon John Cale (Songs For The Dying) erfolgreich versucht hatte. Wie überhaupt das Balladeske den gelegten Tigereiern ausgesprochen gut zu Gesicht steht. Wenn sie sich aber zu sehr aus dem Fenster ihres musikalischen Fassungsvermögens lehnen, bedarf es etwas an Langmut, um gemeinsam mit ihnen zu einem befriedigenden Ergebnis zu gelangen.

Doch aus ihrer flamboyanten Unberechnenbarkeit kann den Dänen – gerade auf dem Fundament von Dylan Thomas – kein Strick gedreht werden. Allerdings erfordert This Red-Eyed Earth mehr noch als sein Vorgänger Under The Mile Off Moon ein gewisses Nachsehen mit der gewählten Intonation, die auch den musikalischen Einfluss ab und an überdeutlich offenbart: Sir Paul McCartney.

Eggs Laid By Tigers LIVE

06.04. Leipzig (Tonelli)
07.04. Würzburg (Wunschlos Glücklich)
08.04. Stuttgart (Café Galao)
09.04. Basel (Zum goldenen Fass)
10.04. Zürich (kultur FürDich)
11.04. Villingen-Schwenningen (Café Limba)
13.04. Winterthur (Portier)
17.04. Köln (Wohngemeinschaft)

eggslaidbytigers.com
facebook.com/eggslaidbytigers.com

 

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>