Outskirts #12

Lucio Capece & Oren Ambarchi

Outskirts, die der Improvisationsmusik gewidmete Konzertreihe im Kölner Stadtgarten, machte am Sonntag das Dutzend voll. Dabei rückten der Argentinier Lucio Capece und der Australier Oren Ambarchi ihre Basis- und Ausgangsinstrumente – Sopransaxophon (gebogen) und Gitarre (elektrisch) – auf graduell sehr divergierende Weise ins Zentrum ihrer jeweils rund halbstündigen Sets, mit denen beide Künstler ihre charakteristische Klangsprache exemplifizierten.

Administriere bereits ab €0,- Deine Sprachschule!

Lucio Capece (Stephan Wolf)

Lucio Capece (Stephan Wolf)

Mit dem Installationsstück Factors Of Space Inconstancy verfolgt Lucio Capece eine (psycho-) akustisch wirksame Versuchsanordnung, die ausgehend von den Impulsen seines (auch tonlos geblasenen) Saxophons – und weiterhin über die Einbindung von Aufnahme/Wiedergabe, Volumenpedal sowie eines im Raum schwebenden, an einem Heliumballon befestigten Lautsprechers – den gegebenen Klangraum immer wieder parzelliert.
Doch kaum dass sich die vorgenommene Einteilung etablieren kann, löst Lucio Capece sie wieder auf und setzt erneut dazu an, die Koordinaten der Wahrnehmung in Zweifel zu ziehen.

Auch dank der zum Stadtgarten hin geöffneten Tür gibt das auditive Momentum übergangslos seine (vom Saxophon vorgegebene) Eindeutigkeit auf; die derart konstruktiv integrierten Außengeräusche (Blätterrauschen, Regen, Bahndamm) vermitteln eine flüchtig-diffuse Idee der räumlich imaginierten Erweiterung des Hörvermögens. Auch das rotierende Schwingen von Ballon/Membran sowie die Pendelbewegungen zweier abgehängter Kugeln scheinen nun weniger den Naturgesetzen als jener inneren Logik zu folgen, die Lucio Capece beschwört. Diese wundersamen Momente einer aus Irritation stimulierten Hybris werden im letzten Drittel in eine Konkretisierung überführt, die mit der nun laut verstärkten Manipulation von soeben entstandenen Aufnahmen Fakten schafft und den Traum vom delokalisierten Klang mit spielerischer Strenge beendet.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>