Arabischer Artpop: Alif

Nicht wie aus 1001 Nacht

Im Laufe des vergangenen Jahres zwischen Beirut und Kairo eingespielt und eigenhändig produziert, brilliert das Debütalbum Aynama-Rtama (Nawa Recordings/Cargo UK) der panarabischen Band Alif mit der intensiven Verschmelzung von westlichem Songverständnis und nahöstlicher Substanz. Es handelt sich also weder um Folklore noch um „Weltmusik“, selbst publikumswirksam instrumentalisierte “Exotik” spielt hier keine Rolle. Vielmehr erschaffen Alif atmosphärisch global erdachte Formwandler mit authentisch modifizierten Mitteln.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Alif: "Aynama-Rtama" (Nawa Recordings/Cargo UK)

Alif: “Aynama-Rtama” (Nawa Recordings/Cargo UK)

Neben Oud (Khyam Allami) und Buzuq (Tamer Abu Ghazaleh) spielen Electronics (Maurice Louca), Bass (Bashar Farran) und Schlagzeug (Khaled Yassine) eine vollkommen gleichberechtigte Rolle. Überhaupt gilt es bei Alif sehr darauf zu achten, Band und Album nicht zwanghaft mit dem Vokabular eines vermeintlichen Kultur-Clashs beikommen zu wollen.

Wem der Alif’sche Ansatz indes Namen wie Rachid Taha oder Rohit Vasudevan ins Gedächtnis ruft, der liegt keineswegs falsch, so wenig sich auch das auf Aynama-Rtama (dt. „wohin es auch fällt“) gebotene Amalgam einer allzu bestimmten Schule zu-oder gar unterordnen lässt.

Gemischt und gemastert in UK (Ali Chant, John Dent) versprühen die acht Tracks eine ab und an gar laszive Eleganz. Doch die Emotion bliebt davon nahezu unberührt, sprechen Groove und Intonation doch eine derart bildhafte Sprache, dass Proklamation und Geheimniswahrung einander beinahe neutralisieren. Wer des Arabischen mächtig ist, möge dies anders verstehen und entsprechend zutreffender beurteilen. Doch warum sollte diese Vermutung jenen Reiz schmälern, den Aynama-Rtama in seiner mitreißenden Geberlaune offenbart?

Aynama-Rtama:
youtube.com/watch?v=oliUKulLXYA

facebook.com/alifmusic1
nawarecordings.com

dense.de

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>