Roxette – Nach Maries OP sind sie wieder da!

Seit der Hirntumor-OP der Sängerin Marie Fredriksson stand sie mit ihrer Band Roxette (“The Look”) erstmals in ihrer Heimat Schweden auf der Bühne – und hat die Fans im Stockholmer Cirkus begeistert und gerührt.

Sie hat nur bei der letzten Zugabe “It Must Have Been Love” des Konzerts mitgesungen – doch dies ist das Zeichen dafür, dass Roxette

Sichern Sie sich jetzt 20% Rabatt beim Abschluss einer Rechtsschutzversicherung!
wieder da sind. Marie ist schließlich wieder gesund.

Quelle: Colin van der Bel /CC

Quelle: Colin van der Bel /CC

Bei ihr wurde ihm Jahr 2002 nach einigen Sprachausfällen ein Hirntumor diagnostiziert. Nach der OP brauchte sie lange Zeit, um wieder sowohl in ihren Alltag als auch in die Musik zurückzufinden: sie versuchte es erst mit Soloaufnahmen in ihrem Studio zu Hause und wirkte nur bei kurzen Auftritten mit.

Ihre Priorität schienen jedoch vor allem die Bildende Kunst zu sein: im Jahr 2005 stellte sie erstmals eigene Kohlezeichnungen aus.

Fans hatten die Hoffnung auf ein Roxette-Comeback daher schon aufgegeben. Doch in diesem Frühjahr darf man wieder hoffen: Nachdem Marie sich gut erholt hat, gab es bereits in Amsterdam vorige Woche einen geglückten Roxette-Gig.

Nun will das Duo Roxette bei der “Allstars”-Tour Night Of The Proms mitmachen. Im Zeitraum von Oktober bis Dezember 2009 wird Roxette mit anderen Künstlern in verschiedenen Städten Belgiens, der Niederlande und Deutschlands auftreten. Marie könne es verkraften, etwa fünf Songs zusammen mit der Band zu spielen.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>