Oaken – King Beast

Ein wir – entgegen der politischen Landschaft

Was Ungarn an Reputation dieser Tage einbüßt, machen die aus Budapest stammenden Oaken auf King Beast (Alerta Antifascista) wieder wett. Ach, wenn es doch so einfach wäre! Immerhin haben sie ein EP-Album aufgelegt, das ausgehend von den Präliminarien von HC und Sludge eine Wirkungsmacht destilliert, die nicht zuletzt an die Swans gemahnt. Wer danach noch fadenscheinige Beschwichtigungen artikuliert, wird auch den des eigenen Ablebens gewidmeten Schuss nicht vernehmen.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Oaken: "King Beast" (Alerta Antifascista Records)

Oaken: “King Beast” (Alerta Antifascista Records)

Sie kanalisieren, um zu verschärfen. Dort, wo sich die Frühwerke von Cult Of Luna noch im Unbestimmten verflüchtigen, setzen sie an. Und hinterlassen, samt illusorisch entrückter Passagen, fruchtbares Neuland. Ja, es sind die vermeintlich dem Postrock entlehnten Kreuzungen (The Hyena), welche der unentrinnbaren Landschaftswerdung einen Trotz entgegensetzen, dem man vor lauter Freude über die musikalische Integrität nur applaudieren kann.

„Oaken are an angry experimental hardcore band“, will man uns weismachen. Sei es aus Kalkül oder in Ermangelung eines halbwegs zutreffenden Vokabulars. Wer seine Wut so dermaßen konstruktiv zu artikulieren versteht und zugleich dem Kern das Gehäuse madig macht, hat eine andere Paraphrase verdient. Vielleicht die: Oaken haben ein EP-Album erschaffen, das zwischen HC, Slugde, Postrock und NoWave vermittelt. Oder noch viel einfacher: Eine Sache, die es unbedingt zu vernehmen gilt. Komme, was da wolle. Ein diffuses Wir hält dagegen, mit King Beast zum Rüstzeug.

Album-Trailer:
youtube.com/watch?v=5WhoV0detNs

Im Mai gehen Oaken auf Tour, würden diese gerne mit weiteren Slots auffüllen. Bitte melden!

facebook.com/oakenpunk
oaken.bandcamp.com
facebook.com/Alerta-Antifascista-Records-official-128382047223480

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>