Level Pi – This Burning Part Of Me

Sentiment und Wahnsinn

Die Zielgruppe erschaudert wohlig beim Anblick des Titels: This Burning Part Of Me (Reptile Music/Altone) erinnert unweigerlich an einen der ergreifendsten Songs aus der Feder von Adrian Borland (The Sound). Und die sechste Veröffentlichung des Kölner Klangkünstlers Uwe Cremer scheint mitunter tatsächlich bei einem Lebensgefühl anzusetzen, das sich im Idealfall auf einen Song verdichten lässt. Oder ebenbürtig eine gute halbe Stunde beseelt.

Administriere bereits ab €0,- Deine Musikschule!

Level Pi: "This Burning Part Of Me" (Reptile Music/Altone)

Level Pi: “This Burning Part Of Me” (Reptile Music/Altone)

Britischer Postpunk trifft auf teutonisches Kraut – nüchtern betrachtet, könnte diese Kategorisierung zutreffen. Müsste aber doch als Verursacher von Missverständnissen herhalten, die sich allerspätestens beim Genuss von This Burning Part Of Me wieder als gegenstandslos erweisen. Vom instrumental gehaltenen Wirkungsmacht-Usurpator Silentium (der seinem Titel selbst völlig widerspricht) ins Feld geführt, entwickelt die EP einen zehrenden Sog aus innerer Auflehnung und nachdrücklicher Affirmation, zu dem sich zwar viele berufen fühlen, doch nur wenige das Rüstzeug der Alertheit parat halten.

Selbst eine zunächst überbetont unterproduziert anmutende Ballade (Mine) erweist sich als präzise ausformulierter Appell an unbeirrte Geschmackssicherheit, selbst angesichts eines belasteten Gemüts. Sentimentalität und Wahnsinn versöhnend (Voices In My Head, mit herrlichem Kammerpop-Einschlag kredenzt), bleibt nur das Ziehen des schwarzen Hutes und die unbedingte Verpflichtung, Uwe Cremer und Level Pi auch rückblickend entdecken zu müssen. So noch nicht geschehen. Und das ist nicht als Tipp, sondern als Aufforderung zu verstehen.

level-pi.de
facebook.com/levelpi

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>