Chet Faker – Free Download

Ihr braucht ein bisschen Entspannung zum Feierabend? Kein Problem: Dank der Download-Empfehlung des Tages aus dem Hause egoFM wurden wir auf einen besonders chilligen wie kraftvollen Sound aus Australien aufmerksam gemacht.
Chet Faker nennt sich der Künstler respektive die Band (er heisst eigentlich Nicholas James Murphy) mit der wir es zu tun bekommen haben. Kurz vor dem Release seines Albums hat er seinen Hörern über Soundcloud die Möglichkeit gegeben in seine Live-EP reinhören zu können.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Von diesem jungen Mann werden wir demnächst wohl noch einiges hören. | Quelle: von Eva Rinaldi [CC-BY-SA-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

Von diesem jungen Mann werden wir demnächst wohl noch einiges hören. | Quelle: von Eva Rinaldi [CC-BY-SA-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

Was euch da erwartet ist eine Mischung aus Singer/Songwriter mit Piano und Pop- beziehungsweise feinsten Electro-Rhythmen, die sich teilweise zu einem wunderschönen Alternative Rock vereinigen. Schaut man auf seine ganz eigene Stil- und Genre-Beschreibung auf seiner Facebook-Seite, so findet man die Worte: Future Beat, Electronica, Down-tempo, Soul, Sex. Viel besser kann man es auch eigentlich nicht benennen.

Sicherlich wird man demnächst (spätestens nach seinem nächsten Album-Release) noch mehr von dem sympathischen jungen Herren aus Down-Under hören. Im Moment begnügen wir uns aber erst mal mit den Lounge-Songs seiner Live-EP, die ihr hier herunterladen könnt, kuscheln uns in warme Decken (oder an unseren Partner) und vergessen einfach mal, dass draußen schon längst Frühling sein sollte.

Immer noch nicht genug bekommen? Zum Abschluss verraten wir euch noch, in welchen deutschen Städten Chet im Mai unterwegs sein wird:

25.Mai 2013 – Übel und Gefährlich, Hamburg
26.Mai 2013 – Flux Bau, Berlin
27.Mai 2013 – Luxor, Köln
28.Mai 2013 – Karlstorbahnhof, Heidelberg
29.Mai 2013 – Kesselhaus Garden, München

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Corinna Sontopski

Junge Redakteurin, Referentin und Studentin der Kulturwissenschaften aus Fürth, die versucht, ihre Begeisterung für Musik und Konzerte mit dem ganz normalen Alltagswahnsinn unter einen Hut zu bekommen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>