Stuttgart – Osterwochenendtipps

Das Osterwochenende steht vor der Tür – Zeit für Veranstaltungsideen!

Freitag:

11 Uhr, Liederhalle, Eintritt frei

Los geht’s am Karfreitag in der Liederhalle im Mozart-Saal.

Administriere bereits ab €0,- Deine Sprachschule!
Dort führt die City Chapel die Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach in einem Kreativ-Gottesdienst auf. Klassisches Konzert meets Pantomime – eine wunderbare Einstimmung auf Ostern. Mit Kindergottesdienst.

Die Johannes-Passion von J.S. Bach in der Liederhalle/ Quelle: citychapel.de

Die Johannes-Passion von J.S. Bach in der Liederhalle/ Quelle: citychapel.de

20 Uhr, Wortkino, 18 €

Im Wortkino liest Gesine Keller aus der Biographie von Dietrich Bonhoeffer, einem bekannten Pfarrer und Mitglied der Bekennenden Kirche, der in der Zeit des Nationalsozialismus am deutschen Widerstand beteiligt war, von 1943-1945 inhaftiert war und am Ende von den Nazis hingerichtet wurde. Bonhoeffer wurde zu einem Symbol für den Widerstand und für das Festhalten am Glauben durch unbeschreibliche Qualen hindurch.

19:30 Uhr, Apollo Theater, ab 49,89 €

Wem eine Lesung zu diesem Thema zu schwer ist, der geht am besten um 19:30 Uhr ins Apollo Theater. Dort wird das Musical Sister Act aufgeführt! Wegen der starken Nachfrage geht es in Stuttgart in die Verlängerung – eine Chance also, sich das Musical nach dem gleichnamigen Kinofilm anzusehen, die mitreißende Musik und das Schauspiel zu genießen.

20 Uhr, La Pachanga

Im La Pachanga lässts sich gut zu den Hits der 60er bis hin zu Charts in den Stilen Standard, Latein, Disco-Fox & Freestyle tanzen. Eine gute Gelegenheit, das Gelernte aus dem Tanzkurs zum Besten zu geben.

Samstag:

19 Uhr, Liederhalle, ab 34 €

Am Samstag geht’s wieder in die Liederhalle, diesmal aber zur englischen Original-Fassung des ersten Teils der Herr der Ringe-Trilogie “Die Gefährten”. Das Besondere dabei: begleitet wird der Film mit der Filmmusik von Oscar-Gewinner Howard Shore in einer Live-Aufführung von Symphonieorchester, Chor und Solisten mit Großbild-Projektion und über zweihundert Mitwirkenden. Eine Gelegenheit, das Kino-Ereignis von 2001 hautnah mitzuerleben und sich von der Musik mitten in den Film hineinzuversetzen.

Sonntag:

19:30 Uhr, Theaterhaus, ab 31,70 €

Im Theaterhaus kommen Fans von Black Music auf ihre Kosten: Die 10-köpfige Band “Sweet Soul Music Revue” präsentiert u.a. Stücke von Ray Charles, James Brown, The Temptations, Wilson Pickett, Sam & Dave, Gladys Knight, Aretha Franklin & Tina Turner.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>