Long Distance Calling - Trips

Die Deutung: Erstaunlich und nachvollziehbar

Schon erstaunlich, dass die Münsteraner No Limit Rocker Long Distance Calling für Trips (Inside Out/Sony Music) insbesondere von führenden Metal-Magazinen absolute Bestnoten erhalten haben. Immerhin legen sie gleich einmal mit einem lupenrein altbackenen Electro-Track (Gateway) los, der daran zweifeln lasst, die „richtige“ CD eingelegt zu haben. Doch nur weil etwas erstaunlich ist, bedeutet dies nicht, dass es nicht nachvollziehbar sei. So man weiß, was die Kollegen so in Entzückung hat versetzen können.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Long Distance Calling: "Trips" (Inside Out/Sony Music)

Long Distance Calling: “Trips” (Inside Out/Sony Music)

Denn wenngleich Long Distance Calling ihre zwar doch großartigen, wenn auch konventionell postrockigen Anfänge (Satellite Bay) längst hinter sich gelassen haben und auf ihren beiden letzten Werken mitunter etwas unfokussiert daher kamen, erwecken sie mit Trips den Eindruck, dass ihnen die Diversifizierung endlich zum vollendeten Ausdruck verhilft.

Dem Traum gewidmet, lassen sie mehr Experiment zu als je zuvor – und treffen doch, ja sogar mit dem eingangs erwähnten Gateway, verlässlich ins Schwarze. So verfassen sie Szenarien, wie man sie sich schöner kaum erträumen könnte. „Unterhaltsam und spannend“ – bis zum Happy End einer jeden Sequenz, die Long Distance Call mit zahlreichen wohlfeilen Anleihen versehen und im Ergebnis überreiche Dividenden ausschüttet.

Dass mit Petter Carlsen ein erneuter Wechsel am Mikro vollzogen wurde, mag auf dem Papier die augenfälligste Neuerung sein. Doch der Stoff, aus dem die Träume sind, lässt sich davon nicht beirren. So wie Long Distance Calling, die mit diesem Album den bislang gravierendsten Schritt ihrer Karriere vollzogen haben: Seid umschlungen, ihr unzähligen Träumer.

Long Distance Calling – Trips Tour

Heute Münster (Skater’s Palace) Morgen Hamburg (Uebel & Gefährlich) 30.04. Rostock (MAU Club) 02.05. Leipzig (UT Connewitz) 03.05. Berlin (Musik & Frieden) 04.05. Köln (Kulturkirche) 05.05. München (Backstage) 06.05. Karlsruhe (Substage) 08.05. CH-Aarau (HiFF)

longdistancecalling.de facebook.com/longdistancecalling

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>