Johannes Kirchberg - Wie früher. Nur besser.

Schwankende Steigerungen inbegriffen

Auf „knapp zehn CDs” beläuft sich der bisherige Bodycount des gebürtigen Leipzigers und wohnhaften Hamburger Johannes Kirchberg. Mit der vermutlich elften Produktion, dem heute erscheinenden Wie früher. Nur besser. (Der Mensch ist gut/Broken Silence), legt der bewährte Interpret von Kästner, Borchert und Tucholsky ein Album vor, das der auf ihm enthaltenen Zeile „Nicht mehr neu, aber original“ alle Ehre erweist.

Administriere bereits ab €0,- Deine Sprachschule!

Johannes Kirchberg: "Wie früher. Nur besser." (Der Mensch ist gut/Broken Silence)

Johannes Kirchberg: “Wie früher. Nur besser.” (Der Mensch ist gut/Broken Silence)

Die Texte des Johannes Kirchberg changieren zwischen Altbackenheit (Die Tiere der Liebe, Hier liegen sie richtig) und Ulrich Roski, bisweilen sogar in ein und demselben Song. Aber diese schwankende Qualität soll hier gar nicht zum Gegenstand der Betrachtung gemacht werden. Denn sein Vortrag, die Kompositionen und Arrangements, das alles gelingt ihm derart herzerfrischend unterhaltsam, dass manch schwache Zeile sofort verziehen ist.

Seine Betrachtungen, die sich häufig den Erscheinungen von Krisen der Lebensmitte widmen (der Mann ist Baujahr 1973…), kleidet er in eine lockere Form vollmundig ergänzten Klavier-Pops. Das hat Schmiss, Stil und letztlich doch jede Menge von jenem Zeug, aus dem gute Laune geschmiedet wird. Ein gewisser Hang zur Frivolität steht ihm überdies ausgezeichnet. Geht es vielleicht noch besser? Dann nur zu!

Im Traum nicht mehr:
tape.tv/johannes-kirchberg/videos/im-traum-nicht-mehr

johannes-kirchberg.de
dermenschistgut.de

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>