Köln, den 26.05.2016

Holy Esque im Blue Shell

Zwei Tage nachdem das zurzeit extrem hoch gehandelte Newcomer-Duo Luh im Kölner Yuca-Club seine Aufwartung gemacht haben wird, beehrt eine Band das Blue Shell, die nicht nur eine gewisse stilistische Vergleichbarkeit aufweist, sondern auch qualitativ bei den Kritikerlieblingen und dem (gerechtfertigten) Hype anschließt. Das Debüt-Vollzeitalbum der Glasgower um Sänger Pat Hynes, At Hope’s Ravine, lässt mit seinem knackig-krachigen Gitarren und seiner verzweifelt euphorischen Atmosphäre wohl vor allem die Herzen all jener höher schlagen, die den Pathos des Wave im Rockoutfit zu schätzen wissen. Und doch dürfte das Konzert im Kölner Kultclub auch auf Zeitgenossen seine Attraktivität ausüben, für die pure Energie – gepaart mit Leidenschaft – den Reiz und Wert einer Live-Darbietung ausmachen.

Administriere bereits ab €0,- Deine Sprachschule!

(facebook.com/HolyEsque)

(facebook.com/HolyEsque)

Trotz ihrer Verwurzelung im Waverock der achtziger Jahre (erinnert sei der Einfachheit halber an eine Band namens U2 – oder an die, wie Holy Esque, aus der Nähe von Glasgow stammenden The Twilight Sad) haftet Kompositionen und Sound von Holy Esque nichts Gestriges an. Vielmehr appelliert der schiere, von Pat Hynes Reibeisenstimme forcierte Druck an eine stets als dringlich erfahrbare Aktualität. Schließlich geht es um Aufbruch, Ausbruch, Veränderung – At Hope’s Ravine: Durch die Schlucht, auf zu neuen Ufern. Der prononciert enthaltene Post-Punk-Anteil mag diesen bleibenden Eindruck noch verstärken.

Vermutlich werden die Schotten nicht mit ihrem Repertoire geizen. Und auch den ein oder anderen Titel ihrer beiden gleichsam empfehlenswerten EPs einstreuen (die sie hoffentlich mit zum Merch bringen). Ansonsten sei allen Anwesenden ein mitreißender Abend versichert.

Weitere Termine:
24.05. Berlin (Musik & Frieden)
25.05. Hamburg (Molotow Skybar)

athopesravine.tumblr.com
facebook.com/HolyEsque

blue-shell.de

 

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>