Wir sind vorbei – Enno Bunger war wieder in Berlin!

Es ist Tobias Siebert, Sänger von KLEZ.E, der als Solokünstler “And The Golden Choir” das Publikum im Berliner Cassiopeia aus dem Schneidersitz holt.

Nachdem er das aktuelle Enno Bunger Album  “Wir sind vorbei” produziert hat, sitzt er nun allein mit seiner Gitarre auf der Bühne und stimmt hervorragend die rund 200 Gäste auf den Hauptact ein.

Administriere bereits ab €0,- Deine Sprachschule!

Quelle: Agentur ZeitZuBleiben

Quelle: Agentur ZeitZuBleiben

Um 21:20 Uhr ist es endlich soweit. Enno Bunger und seine drei Bandkollegen beginnen einen wunderschönen Abend mit “Euphorie”.

Der für seine melancholischen und Klavier-lastigen Songs bekannte Musiker, singt mit klarer Stimme die Songs des aktuellen Albums. Und obwohl dieses eigentlich ein Konzeptalbum zum Thema Trennung ist, fühlen sich die etwa zu 80% aus Pärchen bestehenden Zuschauer zum Knutschen aufgefordert. Dafür ist niemand in Tränen ausgebrochen.

Nach einer halben Stunde schönster Klavierballaden und einem Hauch tanzbarer Stücke, erfreut sich Herr Bunger an der Anzahl der Gäste. Schließlich gab es zum ersten Berlin Konzert im Ex’n’Pop vor einigen Jahren nur neun davon. Zwischen weiteren Anekdoten und nicht ganz ernstgemeinten Dankesreden an die GEMA, wird mit dem Techniker Daniel aka Papa kommuniziert. Von der Bühne aus, zum anderen Ende des kleinen Konzertsaals, tauschen die Kollegen aktuelle Fußballergebnisse aus. Neben den erfüllten musikalischen Erwartungen, bot der Auftritt also auch ein auflockerndes Unterhaltungsprogramm.

Herzförmige Luftballons bringen während der zwei Zugaben den Höhepunkt des Kitsch. Gleichzeitig sorgen sie endlich für etwas Bewegung unter den sonst nur schunkelnden Gästen. Nicht mit “Abspann”, sondern mit “Regen” verabschiedet sich die Band endgültig unter verdientem Applaus von der Bühne.

Und wer sich fragt, wieso sich der begabte Sänger für die Organistenausbildung bzw. für die Musik im Allgemeinen entschieden hat: Er hatte einfach keine Lust mehr, Schweine zu kastrieren!

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Melanie Kri

Sie nimmt kein Blatt vor den Mund - dafür in die Hand. Und in die andere einen Stift. Als gelernte Veranstaltungskauffrau auf diversen Berliner Events zu hause. Als ausgebildete Journalistin und freie Autorin wird genau darüber geschrieben. Mit Herzblut.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>