Wild Throne - Harvest Of Darkness

Spiegeltheorie

Nicht nur, dass Omar Alfredo Rodriguez-Lopez dieser Tage eine Scheibe nach der anderen raushaut. Jetzt hat er offenbar auch noch The Mars Volta reanimiert, denn nach dem halbgaren Nachfolger der Über-Band (Antemasque) klingt das hier nicht unbedingt. Eher nach einer aggressiv aufgeräumten, und nur gelinde bekloppt gehaltenen Variante von TMV, mit ordentlich At The Drive- In am Steuer. Dumm nur – wer irrt. Und dann endlich einsieht, dass es sich um das neue (also mit rund einjähriger Verspätung hierzulande einschlagende) Album von Joshua Holland, Noah Burns und Jeff Johnson aus Bellingham, Washington, USA handelt: Harvest Of Darkness (Roadrunner/Warner).

Administriere bereits ab €0,- Deine Musikschule!

Wild Throne: "Harvest Of Darkness" (Roadrunner/Warner)

Wild Throne: “Harvest Of Darkness” (Roadrunner/Warner)

Kaum ist der Irrtum ausgemerzt, entwickelt das Gehirn einen Feinsinn, der dem vorschnellen Übermut, dem Vorurteil, sofort gehörig die eigene Borniertheit um die Fontanelle haut. Schließlich entfachen Wild Throne einen wesentlich zerstörerischer wütenden Wind als die Urheber der beliebten Erstassoziation. Zuweilen wie aus dem Gedärm geknallt, bläst Harvest Of Darkness an der Euterpe – und stinkt einem gehörig die Bude voll.

„Es geht darum, sich von Negativität und Verbitterung leiten zu lassen. Und darum, schließlich die Konsequenzen dieses Denkens zu tragen“, befindet Joshua Kimmich und umschreibt mit dieser Anforderung zugleich die Deutung des Ereignisses, das sich mit Harvest Of Darkness offenbart. Denn wer zu seiner Geringschätzung gegenüber dem Leben steht, schreibt einfach die besseren, weil geschmeidig um die Ecke gedachten Songs. Lässt raus, was raus muss – und gelangt so zur Erschaffung jenes janusköpfigen Monsters, das mit naturgegebener Komplexität verwirrt und zugleich mit Pop- ergo Sex-Appeal schmeichelnd umgarnt. Heute schon in den Spiegel geschaut?

wildthrone.com
facebook.com/wildthrone

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>