Meraine - Meraine

Im Herznackenschlag

Zu Infarkten oder zum Flimmern neigende Herzen sollten auf koffeinfrei umstellen. Denn die offizielle Nachfolge der in Ehren verblichenen Akela treten Meraine zu Dortmund an. Wer im Zuge dessen einen weiteren, durch allmähliche Reifegrade begünstigten Schritt in Richtung von all dem, was sich „Post“ an die Flanken heftet, erwartet, sieht sie eines Besseren, Härteren, Derberen belehrt. Aklea heißen nun Meraine. Und der auf ihrem gleichnamigen Debüt (Moment Of Collapse/Broken Silence) zu vernehmender Sound ist dazu angetreten, Herzklappen das Scheppern zu lehren.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Meraine: "Meraine" (Moment Of Collapse)

Meraine: “Meraine” (Moment Of Collapse)

Nein, bis auf einige sinnvoll gestreute Breaks, die weiter nichts als grollende Anspannung schüren, vergehen sich Meraine über die volle Distanz an jeglichem Sinn für relativierende Kompromissfähigkeit. So sich anbietende Vergleiche auch Legion sind, mag der aggressive Wust, mit dem Vierer vehement um sich wirft, nicht darüber hinwegtäuschen, dass die baren Kompositionen, nebst ihrer uneingeschränkt gültigen Umsetzung, an so manch Thron rütteln, der auch auf internationalem Parcours anerkannt wird.

So Meraine ihr zwischen Zischen und Brüllen operierendes Gebräu schlicht als „Noise“ ins Rennen um die Gunst der Stunde jagen, bleibt der Verweis auf eine Identifikation mit den Statuten des Hardcore intakt. Da sich die somit gegebenen Schnittmengen ferner und zu allem Überfluss auch noch an doomigen Neurosen wund reiben, schickt es sich, im Falle des knapp halbstündigen Debüts von einem Subgenre übergreifenden Nackenschlag zu schwadronieren, der nicht nur verdammt präzise kommt, sondern auch bestens nachhallt.

facebook.com/merainenoise

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>