Jana Irmert - End Of Absence

Glücksversprechen

Die von Berlin aus operierende Klang- und Medienkünstlerin Jana Irmert hat soeben ihr Debütalbum End Of Absence auf dem österreichischen Label Fabrique Records (Rough Trade) veröffentlicht. Und angesichts des vorliegenden Ergebnisses wurde das auch höchste Zeit. Denn die bereits auf zahlreichen internationalen Festivals und Ausstellungen aktiv in Erscheinung Getretene stellt unter Beweis, dass sie ein großes Versprechen (End Of Absence) nicht nur zu halten versteht, sondern auch konsequent vermittelnd zu deuten weiß.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Jana Irmert: "End Of Absence" (Fabrique Records/Rough Trade)

Jana Irmert: “End Of Absence” (Fabrique Records/Rough Trade)

Ihre sechs hier nun versammelten, im Grundsatz auf Field Recordings, Electronica und Vocal Patterns fußenden Arbeiten vermitteln eine geradezu plastisch anmutende Luzidität, die erstaunlich konkret das Absente, vor allem im Sinne seiner Unverbindlichkeit, re-konkretisiert und in eine Existenz überführt, die sich schlechterdings kaum mehr leugnen lässt. Das Album reklamiert also eine Präsenz, eine Anwesenheit. Doch gelingt es Jana Irmert zugleich, den Respekt vor dem individuellen Interpretationswillen ihrer Zuhörer zu wahren. Ihre Methode, das Vage mit dem Gemeinten zu verschmelzen, gemahnt stets an eine Imagination, die keine Autorität anerkennt, ohne sich zuvor der eigenen Einfühlung versichert zu haben.

Ab und an, so etwa bei dem stimmlich dominierten Interludium Bagful, touchiert Jana Irmert eine angenehme Nähe zu entbeintem Cold Wave – doch das sei nur nebenbei bemerkt. Denn die vermeintliche Evokation provozierter Kälte oder Düsternis mag ihrem Anliegen zuwiderlaufen. Vielmehr scheint ihr Schaffen von einer reflektierten Innerlichkeit herzurühren, die aus Selbstvertrauen eine Art Zuversicht ableitet, welche sie auf den mentalen Zustand des Rezipienten transferiert. Dabei überzeugen ihre Kompositionen, Strukturen und Organisationsformen mit einer dem Prätentiösen abgeneigten Haltung, die aus Bescheidenheit Anerkennung erwachsen lässt.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>