The Sweet Release Of Death - The Sweet Release Of Death

Erlösung statt Betäubung

Potzblitz. Und Donnerwetter: Das aus dem eher wenig beschaulichen Rotterdam stammende Trio The Sweet Release Of Death kredenzt auf seinem autonom gebrandmarkten Zweitalbum (Katzwijm/Subroutine) einen derart mitreißend in Szene gesetzten, von No Wave infizierten Noisecorepop, dass einem die Backenzahnbrücken aus den Schläfen schießen könnten. Hätte das Thalia Zedek mit Live Skull nicht schon vor drei Jahrzehnten erledigt. Aber die Dentisten wollen ja auch von was leben. Also: Maul auf – und auf Betäubung generös geschissen.

Administriere bereits ab €0,- Deine Sprachschule!

The Sweet Release Of Death: "The Sweet Release Of Death" (Katzwijm/Subroutine)

The Sweet Release Of Death: “The Sweet Release Of Death” (Katzwijm/Subroutine)

Man gönnt sich ja sonst nichts. Also her mit dem süßen Schmerz, den TSROF auslösen, um ihn, wie der Name schon sagt, en passant der Vergangenheit zuzuschustern. Die den transparenten Lärmorgien abgerungenen Melodieführungen schrauben sich ins Gingivis, derweil die Salivation ungebrochen und unbekümmert nach einer Vermengung mit anderen Sekreten strebt.

Zielsicher streben Alicia Ferrer Breton (Vox, Dicksaiter), Martijn Tevel (Gitarre) und Sven Engelsman (Drums) ihrerseits nach direktem Zugriff, dem sie mit einem äußerst charmanten Augenzwinkern gehörig kräftigen Durchzug verschaffen. Das erinnert nicht von ungefähr an White Lung, wirkt aber wesentlich weniger kalkuliert. Denn TSROF ist anzumerken, dass sie bevorzugt intuitiv das Richtige machen. Produziert von Tammo Kersbergen (I Am Oak, erstaunlich) und Flyod Atema (Herrek, naheliegend) sei dieses Album, samt seinem Überhammer (-bohrer) Smutek, allen anbefohlen, die bei aller nahegelegten Zahnschmerzmetaphorik gerne auch an Vaginae Dentati denken. Bis dass der Tod uns scheidet;-).

Fox:
youtube.com/watch?v=IxcDV6G5rqo

Smutek:
youtube.com/watch?v=Dll4sjXiv0I

thesweetreleaseofdeath.com
facebook.com/TheSweetReleaseOfDeath

katzwijm.com

dense.de

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>