Bonobo - Migration

Home is where the mind is

Mit seinem sechsten Album begibt sich Simon Green auf die Suche nach verbindlichen Standorten, deren Koordinaten aufgrund eines dauernden Unterwegsseins dazu neigen, Vertrauensdefizite aufzuweisen. Migration (Ninja Tune/Rough Trade) paraphrasiert das ersehnte Festhalten an kalmierender Erdung, dies jedoch unter den Bedingungen der Notwendigkeit, den kosmopolitischen Gestus aufrecht zu erhalten. So packt Bonobo geflissentlich eine weltgewandt bunte Schar an Teilnehmern auf seinen Entwurf, lässt diesen jedoch kaum eine Chance, das avisierte Heimatgefühl zu irritieren.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Bonobo: "Migration" (Ninja Tune/Rough Trade)

Bonobo: “Migration” (Ninja Tune/Rough Trade)

Doch anstatt seinen Migrationshintergrund zum Kolorit verkommen zu lassen, appelliert der Kalifornier – nicht zuletzt angesichts der Covergestaltung, die Landschaften seiner Umgebung überhöht – an ortsunabhängige Gemütszustände, deren äußere Entsprechung auch als ungegenständliches Vermögen der Imagination Plausibilität erzeugt. So die Exotik auch latent anwesend bleibt, dominieren entschieden entspannte, mitunter gar munter menschelnde Wohlfühlfaktoren: Ja, auf Migration darf sich der Hörer stets wie zuhause fühlen, selbst wenn Heimweh und Wanderlust einmal auf Konfrontationskurs geraten sollten.

Als Extrempole des Sentiments zeigen sich das friedfertig sehnende Second Sun sowie die von Nick Murphy (Ex-Chet Faker) getragene Dance-Fantasie No Reason erkenntlich. Unter einer vermeintlich verzärtelten Oberfläche ringen Texturen um Anerkennung. Sie künden vom prekären Charakter eines jeden Idylls. Doch gelingt es Bonobo, das Gefährdungspotenzial in Schach zu halten. Was zumindest dem praktischen Nutzwert seines Albums zugute kommen dürfte.

Die im Februar anstehenden Deutschland-Konzerte (Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt/Main) sind ausverkauft.

Break Apart (feat. Rhye):
youtube.com/watch?v=vhhkk69CxXc

bonobomusic.com
facebook.com/bonoboofficial

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>