Klone - Unplugged

Alternative Qualitäten

Klone aus Poitiers dürften spätestens mit ihrem siebten Studioalbum Here Comes The Sun den Nimbus als bestgehütetes Geheimnis der französischen (Modern Prog) Rockszene eingebüßt haben. Zu den Granden des lateral durchlässigen Metagenres – von Porcupine Tree über Evergrey bis Katatonia – aufgeschlossen, ziemt sich endlich auch das Re-Arrangement, schlicht und generisch Unplugged (Pelagic Records/Cargo) betitelt und mit einer letztlich kaum befremdlichen Coverversion versehen: People Are People.

Administriere bereits ab €0,- Deine Musikschule!

Klone: " Unplugged" (Pelagic Records/Cargo)

Klone: ” Unplugged” (Pelagic Records/Cargo)

Denn wer von Here Comes The Sun noch das frappierend schlüssige Cover von Gershwins Summertime (das auch den Abschluss von Unplugged bildet) in den Ohren hat, dürfte auch den Aufgriff des ollen Depeche Mode-Smashers gutheißen. Ansonsten offerieren Klone eine Auswahl von Titeln ihrer beiden letzten Alben (also auch von dem insgesamt etwas sperrigen The Dreamer’s Hideaway). Und erweisen sich als gerissene Interpreten ihres eigenen Schaffens, indem sie ihren ohnehin schon hochgradig organisch strukturierten Kompositionen alternative Nuancen angedeihen lassen, die den jeweiligen Kern der Songs auch mal an anderer Stelle verorten.

Kontinuität wahrt hingegen die Stimme von Yann Ligner, der es hörbar genießt, nicht immer gegen eine Wall of Sound ansingen zu müssen. Und darum, so will es den Anschein haben, noch eine Schippe an Emotion und Ausdruck drauflegt. Den Ausgangspunkt beim Akustik-Support von Anneke Van Giersbergen genommen und (bis auf zwei Ausnahmen) im Theatersaal zu Rochefort in ultimativer Form eingespielt, untermauern Klone ihren Stellenwert mit einem Album, das von wahrer Größe zeugt. Denn anstatt den Rahmen als Gelegenheit zur eitlen Leistungsschau zu missbrauchen, stellt die Band ihr Können vollkommen in den Dienst von Songs, die ihre weitläufige Qualität hier nun ein zweites Mal offenbaren. Keinerlei Einwände.

klonosphere.com
facebook.com/kloneband

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>