Wave Gotik Treffen XXVI - Ausblicke (4)

Interview mit Emese Arvai-Illes (Black Nail Cabaret)

Spätestens mit ihrem aktuellen Album Dichromat erschien es an der Zeit, das aus Ungarn stammende und zurzeit in London ansässige Duo Black Nail Cabaret auf das WGT einzuladen. Schließlich bieten Emese Arvai-Illes und ihr Gefährte Krisztian (der zwischenzeitlich Sophie Tarr ersetzte) neben geschmackvoll ausgestaltetem Minimal Dark Pop eine sehenswerte Bühnenpräsenz. Nomen est omen. Und Emese Arvai-Illes zum Interview bereit.

Administriere bereits ab €0,- Deine Sprachschule!

(wave-gotik-treffen.de)

(wave-gotik-treffen.de)

amusio: „Hi Emese, für Black Nail Cabaret ist das diesjährige WGT eine Premiere, für dich ist es indes schon das zweite Mal…“

Emese Arvai-Illes: „Stimmt, bereits 2014 stand ich mit Daniel Myer und seinem Projekt Architect zum WGT auf der Bühne des Alten Landratsamt. Und genau dort wird auch Black Nail Cabaret seine Aufwartung machen. Ich hoffe nur, dass das Wetter diesmal nicht so extrem heiß sein wird. Mir tat das phantastische Publikum ein wenig leid. Auf der Bühne waren die klimatischen Verhältnisse ja noch erträglich, aber ich glaube, der Sauerstoffgehalt im Auditorium ging gegen null. Aber selbst wenn an Pfingsten der Sommer ausbrechen sollte, werden wir uns die Freude am WGT nicht nehmen lassen. Wir werden am Tag vor unserem Auftritt anreisen – und uns ins schwarze Vergnügen stürzen.“

amusio: „Welchen Stellenwert bemisst du dem WGT für Black Nail Cabaret zu? Empfindest du den kommenden Auftritt als eine Art Auszeichnung?“

Emese Arvai-Illes: „Nun, das WGT ist sicherlich eine herausragende Referenz. Und es ist ohne Frage eine große Ehre, dort auftreten zu können. Aber die Auszeichnung werden wir uns dort erst noch verdienen müssen. Schließlich herrscht auf dem WGT seitens der Bands ein harter Wettbewerb um die Aufmerksamkeit eines aufgeschlossenen aber auch anspruchsvollen Publikums. Es ist nicht vorhersehbar, in welchem Maße die Verkehrsströme des Festivals Gäste zu unserem Gig lotsen werden. Aber davon unabhängig haben wir es vor allem selbst in der Hand, um mit einer guten Vorbereitung unsere Einladung zu rechtfertigen.“

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>