Amantra / Cantenac Dagar / Pu

Macrons Alternativen

Es war, ist und wird voraussichtlich auch unter seiner Exzellenz Emmanuel I. so bleiben: Es lohnt sich der kontinuierliche Check dessen, was das französische Vorzeige-Label für das randständig Abseitige – Atypeek – so zu bieten hat. Wie wäre es zum Beispiel mit den soeben veröffentlichten Scheiben von Amantra, Cantenac Dagar oder Pù? Mal schauen …

Administriere bereits ab €0,- Deine Musikschule!

Amantra: "As It Should Have Been" (Atypeek Records/Avalanche Recordings)

Amantra: “As It Should Have Been” (Atypeek Music/Avalanche Recordings)

Hinter Amantra und dem Album As It Should Have Been verbirgt sich (k)ein Unbekannter: Thierry Arnal, der als Fragment schon recht ordentlich in die Godflesh/Jesu-Kerbe zu hauen versteht. Mit seinem Zweitprojekt geht er die Chose insgesamt etwas gefälliger an, was nicht nur den alternativen Moniker rechtfertigt. Sondern zugleich auch aufzeigt, inwiefern sich seine Zuneigung zur Shoegaze/Noise/Electronica dazu eignet, mittels einer Verschiebung der Gewichtung (oder einer kompletten Neuordnung der Verhältnisse) andersartige Assoziationen hervorzurufen. So enthält das räudig Spröde von Fragment in der Darreichungsform Amantra deutlich mehr Füll- und Schmiermittel, die ihr verdichtend geschmeidiges Werk verrichten. Dabei treten vergleichsweise klarer ausformulierte Strukturen zutage, ohne dabei auf jene Spannungsmomente zu verzichten, wie sie eher fraktalen (sic) Entwürfen zuzuschreiben sind. Von Amantra als „Fragment light“ zu sprechen, würde also den Wesenskern der Sache verfehlen. Wer diesem Urteil misstraut, der darf sich gerne einmal die beiden Coverversionen des Thierry Arnal auf As It Should Have Been zu Gemüte führen. Mit The Internal (Godflesh) und We All Faulter (Jesu) korrigiert er – hier darf der Albumtitel augenzwinkernd verstanden werden – sozusagen Vorbild Justin Broadwick gleich mit. Und auch der lässt es sich gefallen, erscheint doch Amantras Zweitwerk in Kollaboration mit dessen Firma Avalanche Recordings.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>