XIII. Amphi Festival Previews (4)

Interview mit Patrick Blümel (Holygram)

 

(amphi-festival.de)

(amphi-festival.de)

Mit nur einer einzigen – wenn auch überaus gelungenen – EP (Oraculo Records/Reptile Records) im Anschlag, enterten Holygram aus Köln mit ihrer hochgradig idiosynkratisch anmutenden Melange aus Dark Wave, Post Punk und deftig gewürztem Krautrock die Billings vom Leipziger WGT oder dem Maifield Derby zu Mannheim. Und stehen nun vor den Toren des Amphi Festivals, um auch als Lokalmatadore ihre köstlichen Stiche zu setzen. Ein kurzes Gespräch mit Sänger Patrick Blümel zur Einstimmung.

amusio: „Hi Patrick, dass Holygram als Ersatz für The Creepshow nachnominiert wurden, mag im Sinne der stilistischen Gewichtung des Amphi zunächst ein wenig überraschen…“

Patrick Blümel: „Nun, auch wir waren überrascht. Und zunächst auch skeptisch, ob die Festival-Besucher uns akzeptieren würden. Schließlich handelt es sich bei The Creepshow um astreinen Horror Punk, was man von uns ja nun wirklich nicht behaupten kann. Doch die Reaktionen im Vorfeld sind deutlich positiv ausgefallen, es scheint eine Menge Leute zu geben, die mit der Entscheidung der Veranstalter sehr gut leben können. So hat sich zum Beispiel ein Gast aus den USA angemeldet, der ganz besonders erfreut war, als er vernahm, dass wir auftreten würden. Und davon mal ganz abgesehen: Auch wir freuen uns total!“

amusio: „Neben The Other und Box And The Twins seid ihr nun schon die dritte Kölner Band des Festivals…“

Patrick Blümel: „Das finde ich cool. Die ohnehin doch recht lebendige Szene der Domstadt befruchtet das Geschehen vor Ort. Und eben nicht nur Bands, die eingeflogen werden müssen. Andererseits kann ich nachvollziehen, wenn der Exoten-Faktor quasi automatisch zu einem hochklassigen Standing führt. Von daher ist es umso beeindruckender, wie es den Veranstaltern offenbar gelingt, das lokale Geschehen mit dem globalen Business zu verknüpfen.“

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>