Pale Horizons – Reptile Music Sampler

Speziell für Kenner & Genießer in spe

 

Compilation: "Pale Horizons" (Reptile Music)

Compilation: “Pale Horizons” (Reptile Music)

Reptile Music, die zu Köln ansässige und in Doppelfunktion als Label und/oder PR-Agentur agierende Spezial-Firma für Post Punk, New & Cold Wave, Shoegaze, Dreampop etc. gibt sich die Ehre. Und präsentiert mit Pale Horizons – zum symbolischen Preis von einem Euro – eine Übersicht ihres aktuellen Kundenstabs. Zum Kennenlernen angedacht , zur Vertiefung empfohlen.

Bis auf die Kölner Bliss Pop-Formation Velochrome wurden die beteiligten Bands in diesem Magazin zum Teil bereits mehrfach gewürdigt. Von daher mag die jeweilige Verlinkung genügen, um dem jeweiligen Stellenwert der auf Pale Horizons vorgestellten Acts genüge zu tun.

Zur Orientierung, hier das Tracklisting:

The Foreign Resort (Slyline/Decay)
Holygram (Daria)
Dead Leaf Echo (So.Wrong)
Escape With Romeo (After The Party)
Messer Brüder (Fake Fake Copyright)
Velochrome (Flood)
The History Of Colour TV (Even Rain)
The Autumn Sighs (The Autumn Sighs)
Level Pi (Memento Mori)
Box And The Twins (Waiting For The Birds (Dreamed))

Und hier die Bezugsquelle sowie weitere Infos:

reptilemusic.bandcamp.com/album/pale-horizons-compilation
reptile-music.net
facebook.com/reptile.music

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>