Astari Nite – The Girl Who Tried

Vorschusslorbeer Volume II

 

Astari Nite: "The Girl Who Tried" (Cleopatra Records)

Astari Nite: “The Girl Who Tried” (Cleopatra Records)

Nach Lovesick folgt mit The Girl Who Tried der zweite Appetithappen zu der im Herbst erstmals auf Cleopatra erscheinenden EP Dreams Of Majesty – aus der Feder der schönsten, besten und fleißigsten Wave-Band aus Miami, Florida: Astari Nite. Der Song knüpft, wie dies sein Titel bereits nahelegt, bei dem längst zum Band-Standard erklärten The Boy Who Tried an. Dass es in beiden Fällen laut Sänger Mychael Ghost um „Bedauern und Abschluss“ geht, scheint die Schaffenskraft des Quartetts offensichtlich nicht zu behindern.

Vielmehr soll The Girl Who Tried nicht zuletzt an jenen Signature-Sound gemahnen, der Anfang der neunziger Jahre die gotischen Tanzflächen legendärer Clubs wie dem Slimelight (London) oder The Bank (New York) erbeben ließ. Was einmal war, wird wieder werden: Astari Nite übernehmen gerne ihren Anteil am Revival!

Astari Nite (astariniteofficial.com)

Astari Nite (astariniteofficial.com)

The Girl Who Tried:
soundcloud.com/astarinite/the-girl-who-tried

Astari Nite – Live auf dem Gothic Dark Wave Festival, am 19. August in Tilleloy, Frankreich
gdwfestival.com

astariniteofficial.com
officialastarinite.bandcamp.com
facebook.com/astarinite

(officialastarinite.com)

(officialastarinite.com)

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>