Para - Paraphon

Entspannung als Utopie

PARA - PARAphon (Freifeld Tonträger)

PARA – PARAphon (Freifeld Tonträger)

Neue Kammermusik für die eigenen vier Wände: Das österreichisch-griechisch verwurzelte Trio PARA lädt hierzu ein. Mit seiner dritten Albumveröffentlichung: PARAphon (Freifeld Tonträger). Einer Live-Aufzeichnung, die mit frappantem Spielwitz sowie geradezu plastischer Transparenz in ihren Bann schlägt. Ohne Percussion im ordinären Sinne, dafür jedoch mit einer proto-rhythmischen Finesse aus exakt exaltierten Resonanzkörpern (Piano, Bass) und homogen montiertem Waldhorn. Dagegen bietet der Discovery Channel vergleichsweise wenig.

Bereits 2011 als PARA konfiguriert, erweisen sich Elena Kakaliagou, Ingrid Schmoliner und Thomas Stempkowski auch auf dem nun vorliegenden Mitschnitt ihres 16er-Konzerts – im oberösterreichischen Ulrichsberg (Kaleidophon Festival) – als ein eingespieltes Team, das jederzeit in der Lage ist, die eigens gestellten Herausforderungen untereinander anzunehmen und gemeinsam auszuwerten.

Mit jeder noch so sachten Andeutung eines klanglichen Lexems, fügen sich die Elemente flüssig assoziierter Verknüpfungen seismographisch sensibel und subtil zusammen. Prompt stellt sich die Architektonik diegetischer Räume ein, der Spannungsverlauf wird umgehend greifbar, so auch die Auflösung derart geschürter Knoten zumindest interpretierbar bleibt. Ferner entbrennt ein latent lauernder Konflikt zwischen der Leichtigkeit des Erschaffens und den bedrohlich anmutenden Szenarien im flüchtigen Ergebnis. Die (erlösende) Entspannung bleibt Utopie.

paratrio.net
facebook.com/trioPARA

freifeldtontraeger.com

dense.de

 

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>