Saccadic Eye Motion - Silver Soul

Sediert im Segment

Saccadic Eye Motion: "Silver Soul" (Schwarz Neon Licht Records)

Saccadic Eye Motion: “Silver Soul” (Schwarz Neon Licht Records)

Vorgeblich vom Mars, de facto aber mutmaßlich aus dem israelischen Musik-Underground abkünftig, ergeht sich das so oder so mysteriöse Ein-Mann-Projekt S.E.C. mit Silver Soul (Schwarz Neon Licht Records) bereits zum zehnten Mal auf die lange Distanz. Nein, diesmal sogar auf Überlänge, beinhaltet das neue Konvolut doch gleich 21 Tracks mit einer Gesamtspielzeit von rund 130 Minuten. Eine Großzügigkeit, die den schleichend einlullenden Sounds und repetitiven Strukturen wirksam zugute kommt.

Denn wenn der entfernt etwa an Flying Saucer Attack gemahnende Flow betulich kaskadierender Minimalismen erst einmal seine entsprechend gemächliche Fahrt aufgenommen hat, bedarf es keinerlei quantitative Verknappung des weiteren Verlaufs, um den eigentümlichen Wert von Silver Moon zu erfahren. Weniger die Fokussierung auf herausstechende (oder gar schroffe) Ereignisse schürt hier Spannungskurven. Vielmehr ein horizontal expansives Sedativum, das zur Langmut verführt.

Zu welchem Resultat könnte nun eine vorläufige Galenik gelangen? Detektiert man Ambient im weitesten Sinne, gereichen eine in sich versunkene Shoegaze-Ästhetik (Hammock lassen ab und an grüßen) – wenn auch mit überwiegend forciert stoischen Rhythmen – sowie ein von leichter Hand skizzierter Pop-Appeal zur notdürftigen Klassifizierung. Und zur belobigten Qualifikation – für noch viele weitere noch ungezählte Stunden unaufdringlicher Unterhaltung im Tagtraum-Segment.

artist.landr.com/music/800739330863
saccadiceyemotion.bandcamp.com
facebook.com/Saccadic-Eye-Motion-134719489927067/
schwarzneonlicht.com

 

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>