Franz Ferdinand – Right Thoughts, Right Words, Right Action: Intellekt meets Seele

Geil! Der Gedanke schießt einem in den Kopf, sobald man diese Platte eingelegt hat. Franz Ferdinand bringen mit dem langen Titel „Right Thoughts, Right Words, Right Action“ ihr fünftes Album auf den Markt. Erst denken, dann sprechen, dann handeln – vielleicht ist das ja auch das Erfolgsrezept der Indie¬-Rockband aus Glasgow. Das neue Werk ist auf jeden Fall ein Meisterstück darin, die bekannte FF-Spielfreude mit rhythmisch-tanzbarer Musik und durchdachten, reflektierten Texten zu verschmelzen. Intellekt is sexy, Intellekt is Pop!

Administriere bereits ab €0,- Deine Musikschule!

Geiles Album: "Right Thoughts, Right Words, Right Action" von Franz Ferdinand

Geiles Album: “Right Thoughts, Right Words, Right Action” von Franz Ferdinand

Seit dem 2009er Album „Tonight“ war es still um Paul Thomson, Alex Kapranos, Nick McCarthy und Bob Hardy. Eine Dub-Remix-Scheibe, „Blood“, folgte, aber ansonsten gab es nichts Neues auf die Ohren. Nun ist die Band mit dem Deutsch klingenden Namen – ja, sie heißen tatsächlich nach dem österreich-ungarischen Erzherzog Franz Ferdinand – wieder zurück auf der musikalischen Bildfläche und das wilder und gleichzeitig intellektueller als zuvor.

„Right Thoughts, Right Words, Right Action“ wurde innerhalb des letzten Jahres in Alex Kapranos‘ Studio in Schottland, Nick McCarthys Sausage Studios in London, im Recording Studio „Club Ralph“ und auf Reisen nach Stockholm und Oslo aufgenommen. „The intellect vs. the soul, played out by some dumb band”, beschreibt Sänger und Songschreiber Alex Kapranos das neue Album. Wenn dem wirklich so ist, kann man nur sagen: Dumm klingt gut!

Schon der Opener „Right Action“ lässt Füße und Hüften kribbeln, sodass man sich nur mit äußerster Disziplin vom Tanzen abhalten kann (aber wer will das schon?). Die Gitarrenriffs, die einen dermaßen rocken, erinnern an jene aus Elvis‘ „A Little Less Conversation“, was letztlich ja auch thematisch passt.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Kathrin Tschorn

Kathrin Tschorn | Freiberufliche Musikredakteurin und Lektorin, beheimatet in Berlin. Stets Musik aus den Bereichen Pop, Rock, Indie, Jazz sowie allem dazwischen auf den Ohren und eine Tastatur unter den Fingern.

Eine Antwort auf Franz Ferdinand – Right Thoughts, Right Words, Right Action: Intellekt meets Seele

  1. Pingback: Franz Ferdinand mit Schocker-Video zum Song „Evil Eye“ – amusio.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>