Groundation – Europa Tour (Nürnberg)

Die kalifornische Band Groundation ist den ganzen August auf Europa Tour um ihr neues Album „Building an Ark“ vorzustellen. Mit ihrem Promo-Video zur Tour wecken Groundation Vorfreude auf viele Instrumentals und außergewöhnliche Vocals. Sie haben sich eine Arche gebaut wo es genug Raum gibt um gemeinsam das Leben zu feiern und um jeden mit ihrem Positivismus anzustecken, der bereit dazu ist.

Aber was macht diese Band aus, welche Klänge sind zu erwarten?

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Groundation - Quelle: groundation.com / Seba Krapp

Groundation – Quelle: groundation.com / Seba Krapp

Groundation steht für Roots Reggae. Und dabei ist der Sound der Band so viel mehr. Es finden sich Einflüsse der unterschiedlichsten Stilrichtungen in ihren Songs. Jazz, Funk, Salsa oder Dub ergeben zusammen mit dem Roots Reggae einen einmaligen Sound.

Ein sich ständig entwickelnder Sound, genau das ist der Anspruch der Band. Die Musik entwickelt sich parallel zu den Lebenswegen der Bandmitglieder. Dabei findet jedes Bandmitglied ausreichend Raum für Solos und Eigenkreationen.

Groundation ist mehr als nur Musik. Die Band will Botschaften vermitteln. Es geht darum miteinander zu reden. Ohne Hierarchien und Klassenunterschiede. Der Name Groundation steht für Erdung, dafür eine gute Balance zur Gesellschaft zu finden.
Auch der Name des neuen Albums vermittelt eine Botschaft. Es soll eine Arche gebaut werden, um gemeinsam Positives zu erleben.

Live schafft diese Philosophie eine enorme Atmosphäre. Die Interaktion zwischen den Bandmitgliedern sowie dem Publikum kreieren einmalige Klangmomente.
Kurz vor Ende ihrer Europa Tour stoppen Groundation am 05.09.2013 in Nürnberg. Und wir sind gespannt welche neuen Sounds auf der Tour gesammelt wurden!

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Maria Forkel

Abgeschlossenes Studium der angewandten Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt auf Musik. Reges Interesse an urbaner Kultur und musiksoziologischen Themen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>