Miley Cyrus: Skandal-Auftritt bei den MTV Video Music Awards

Miley Cyrus hat es geschafft: Auch ohne einen Preis abzuräumen war sie bei den diesjährigen MTV Video Music Awards Gesprächsthema Nummer eins. Ihr Auftritt bei der alljährlichen Pop-Gala war je nach Betrachtungswinkel zugleich Highlight und trauriger Tiefpunkt der Show. An der Seite von Sänger Robin Thicke tanzte Sie in einen Hauch von Nichts gehüllt so aufreizend, dass es den Sittenwächtern die Schamesröte ins Gesicht trieb. Dabei wirkte ihre pseudo-erotische Darbietung so skandalös, wie der rebellische Aufstand eines bockigen Teenagers.

Administriere bereits ab €0,- Deine Sprachschule!

Miley Cyrus gibt sich bei Auftritten betont sexy. Quelle: Julia Stavale (flickr, cc-by-sa)

Miley Cyrus gibt sich bei Auftritten betont sexy. Quelle: Julia Stavale (flickr, cc-by-sa)

Ihre Fans hingegen hat der neuerliche Ausbruch des ehemaligen Kinderstars gefreut: Beim Mitteilungsdienst Twitter sorgte Cyrus’ postpubertärer Befreiungsschlag für einen Zwitscher-Rekord. Einem Medienbericht zufolge, teilten 306.000 Internetnutzer pro Minute ihre Gedanken über den vermeintlichen Skandalauftritt via Kurznachricht.

Währenddessen sorgen sich US-amerikanische Eltern angesichts solch sexueller Ausschweifungen im Fernsehen um ihren Nachwuchs. Eine US-Organisation zur Kontrolle von TV-Inhalten kritisiert die negative Wirkung des ehemaligen Teenie-Idols auf Jugendliche. Eine Talkshow-Moderatorin bezeichnete den Auftritt gar als ekelhaft.

Dabei ist die MTV-Eskapade nur ein weiteres Kapitel in Miley Cyrus’ zwanghaftem Bestreben, sich als Skandalnudel zu etablieren. Seitdem sie ihre Paraderolle als familienfreundlicher TV-Serienstar Hannah Montana an den Nagel gehängt hat, lässt die 20-Jährige keine Gelegenheit aus, um der Welt zu zeigen, dass sie ein böses Mädchen ist.

Dabei offenbart sie mit ihrem Gebaren vor allem eines: eine traumatisierte Jugend in den Fängen des Show-Business und den verzweifelten Versuch, sich selbst zu finden. Bleibt zu hoffen, dass auf diese eher erheiternden Ausbrüche nicht der Absturz folgt, den vor ihr schon so viele Jungstars erlitten.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Manuel Bauer

Jahrgang 1979, freier Journalist aus Hamburg. Schwerpunkt Musik, Film und Unterhaltungselektronik. Leidenschaftlicher Musiker und ausgebildeter Tontechniker.

6 Antworten auf Miley Cyrus: Skandal-Auftritt bei den MTV Video Music Awards

  1. Pingback: Miley-Cyrus-Halloweenkostüm – und Paris Hilton hat’s schon getragen – amusio.com

  2. Pingback: Miley Cyrus macht es vor: Was ist Twerking? – amusio.com

  3. Pingback: Neuer Trend im Internet dank Miley Cyrus: Nackt auf Abrissbirnen – amusio.com

  4. Pingback: Miley Cyrus und Liam Hemsworth: Liebes-Aus – amusio.com

  5. Pingback: Miley Cyrus‘ Musikvideo zu „Wrecking Ball“: OMG! Jetzt ist sie ganz nackt – amusio.com

  6. Pingback: Nach den VMAs: Miley Cyrus tritt am Samstag im deutschen Fernsehen auf – amusio.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>