Gary Moore, komm zurück !

Die Lücke, die der am 4. April 1952 im nordirischen Belfast geborene und leider schon am 6. Febr. 2011 verstorbene Guitarhero hinterlässt, ist riesig. Jetzt gibt es leider keinen Gitarristen mehr, an dem sich die Geister scheiden können.

Die Frage bleibt: War das ein Hardrock Musiker der sich mal im Blues versucht hat oder ein Blueser, der in den Hardrock abgedriftet ist ? Wir brauchen doch den Musiker zurück, über den wir kontrovers diskutieren können, bevor uns langweilig wird.

Administriere bereits ab €0,- Deine Sprachschule!

Gary Moore live; Quelle: LivePict.com [CC-BY-SA-3.0]

Gary Moore live; Quelle: LivePict.com [CC-BY-SA-3.0]

Irisches Lebensgefühl
Sicher ist, dass Gary Moore einer der weltbesten Gitarristen war. Sein teilweise melancholischer Stil, gepaart mit einem unglaublichen Ton und seine leidenschaftlichen Fähigkeiten an der Klampfe, waren einzigartig.

Garys Gespür für gutes Songwriting, aber auch die Art wie er seine Musik gespielt und präsentiert hat, waren immer geprägt von seinem irischen Background. Kein Zweiter, konnte so gut wie er, Blues- und Hardrockelemente mit irischem Lebensgefühl verbinden.

Empty Rooms
Offen bleibt auch noch, was ist dran an dem Gerücht, dass der gute Gary letztendlich an gebrochenem Herzen gestorben ist, weil sein Lebensstress ihn in die Knie gezwungen hat. Welch eine Ironie, dass er schon 1985 in seinem Song „Empty Rooms“ gesungen hat: „ Ein gebrochenes Herz das einfach nicht ausgebessert werden will, ist der Preis den du bezahlst“.

Blueser oder Hardrocker ?
Auch wenn Gary nicht zurückkommt, bleibt uns doch sein musikalisches Vermächtnis mit einzigartig tollen Songs und Solis erhalten; egal in welchem Musikstil das nun angesiedelt ist. Oder sollten wir nicht doch besser endgültig klären, ob Gary Moore nun ein Blueser oder Hardrocker war ?

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über U. Survey

Musikredakteur, Komponist und Musiker aus Paderborn, Survey hat jahrelange Erfahrungen mit Gitarrenequipment. Sein Motto: Musik sollte mit Leidenschaft gespielt werden - Rock'n Roll muss laut und kräftig sein !

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>