Home Listening: Daniel Avery

Daniel Avery hat sich bereits als Resident-DJ in Londons Fabric einen Namen gemacht. Sein Album Drone Logic auf Phantasy Records erntete viel Applaus, unter anderem von renommierten Größen wie Tiga und Andrew Weatherall. Avery betont immer, dass er zeitgenössische Musik komponieren will, die nicht als “computer music” ettiketiert werden kann. Retrospektiv kann man dieses Vorhaben als gelungen bezeichnen.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Airstrike EP, Quelle: Emotional Relish

Airstrike EP, Quelle: Emotional Relish

Auf 12” re-released kommt nun die limitierte Ausgabe der Airstrike EP (zunächst nur als File veröffentlicht) auf Emotional Relish raus, eines von Averys Frühwerken. Sehr beschränkt, nüchtern und einfach gehalten mit einer hinkenden Kickdrum beginnt das Album mit dem gleichnamigen Titel. Avery beschränkt sich bei der Auswahl seiner Instrumente auf das Nötigste, legt einen ausgereiften Minimalismus an den Tag. Die EP ist im Großen und Ganzen äußerst ruhig und gefasst.

Input-Machine dagegen, dritter Track der EP, erhebt sich mit Gewalt. Eine tiefe monotone Stimme unterfüttert das technoide Geschehen, mit einem Einschlag von Acid bricht der Track aus den entspannten Strukturen aus, geschärft durch metallic noises hinterlässt er mit seinen Drums tiefe Furchen auf den stählernen Plattformen.

Sleeper, ein gelungener Track für das langsame Entgleiten während der Afterhour, setzt den Reduktionismus fort, treibt ihn mit seiner wenigen Spuren noch auf die Spitze. Bis auf Input-Machine dient die EP eher für den Hausgebrauch als für den Club, eine home-listening-Scheibe vom feinsten.

Airstrike ist am 2. September auf Emotional Relish erschienen

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Fabian Vallon

Seit 4 Jahren in Frankfurt wohnhaft, über den Punk zu Techno gekommen, immer ziellos in der Stadt unterwegs, produziert selbst unter dem alias quantities, Teil des Untergrunds, mag Slavoj Zizek und sammelt alte Spex-Ausgaben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>