Das klinget so herrlich – Kasseler Glockenspielfestival 2013

Ein Musikfestival der ganz besonderen Art findet am kommenden Wochenende (Samstag, 14. und Sonntag, 15. September) in Kassel statt: das Kasseler Glockenspielfestival. Veranstaltungsort ist die zentral gelegene Karlskirche, die seit dem Wiederaufbau in den 1950er Jahren zu den wenigen Kirchen in Deutschland zählt, die über ein Glockenspiel verfügen. Bei diesem in der Fachsprache Carillon genannten Instrument sitzt der Spieler an einem Stockspieltisch und „schlägt“ nicht Tasten sondern Stöcke, die die Glocken zum Klingen bringen.

Administriere bereits ab €0,- Deine Sprachschule!

Die Karlskirche in Kassel (Foto: W. Boder)

Die Karlskirche in Kassel (Foto: W. Boder)

Diese Stöcke sind in einem Abstand von fünf Zentimetern angebracht. Sind sie einmal angeschlagen, kann der Ton nicht mehr beeinflusst werden. Durch differenziertes Anschlagen lässt sich aber ein ausgesprochen dynamisches Spiel erzielen, in dem der Kasseler Glockenspieler Wilhelm Ritter ein weltweit anerkannter Meister ist. Das Glockenspielfestival wird am Wochenende weitere Virtuosen dieses faszinierenden Instrumentes nach Kassel führen.

Nach der Eröffnung durch den Oberbürgermeister am Samstag, den 14. September um 10 Uhr wird der niederländische Glockenspieler Wim Ruitenbeck ein erstes Konzert geben. Ein weiteres folgt um 16 Uhr. Am Sonntag schließt sich ein Konzert mit Blechbläsern an den Gottesdienst an, in dem ein Handglockenchor mitwirken wird. Um 12 Uhr wird der Münchner Carillon-Spieler Stefan Duschl sein Können zeigen, um 17 Uhr gibt Stefan Klockgether das Abschlusskonzert.

Der Glockenturm kann an diesem Wochenende im Rahmen von kostenlosen Führungen auch besichtigt werden: am Samstag von 11.30 bis 15.30 und am Sonntag von 13.30 bis 16.30 Uhr. Vor der 1698 erbauten Hugenottenkirche wird es einen Kunsthandwerkermarkt geben und auch für ein Kinderprogramm ist gesorgt, so dass dieses Festival für Musikliebhaber wie auch für ganze Familien ein lohnendes und interessantes Ziel ist.
Ort: Karlskirche, Karlsplatz, 34117 Kassel

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>