Epica kommen ins Kino mit “Retrospect”

Popcorn-Zeit für Epica! Nein, leider nicht mit einem Spielfilm, dafür aber mit einer monumentalen Live-DVD, die die gesamte Bandgeschichte in einem Konzert präsentiert. Am 6. November steigt die Weltpremiere von „Retrospect“ im Mathäser Multiplex von München, natürlich mit einigen Epica-Mitgliedern im Publikum, doch das Allerbeste an der Sache ist die Tracklist selbst.

Administriere bereits ab €0,- Deine Musikschule!

Simone und Mark beim M'era Luna (Quelle: Anne Swallow)

Simone und Mark beim M’era Luna (Quelle: Anne Swallow)

Um ihr zehnjähriges Bestehen nicht nur mit Bier und frittierten Würstchen zu zelebrieren, haben die Symphonic-Holländer um Simone Simons eine Show der Superlative auf die Beine gestellt – mit einem siebzigköpfigen Orchester und renommierten Chor aus Ungarn wurde in Eindhoven ein dreistündiges Set vor die Kameras gebracht, das versucht, jegliche Ecke der Bandgeschichte abzudecken – und das nicht nur musikalisch. Auch die Exmitglieder Jeroen Simons, Ad Sluijter und Yves Huts gaben sich die Ehre und als sopranisches Sahnehäubchen wurde sogar Floor Jansen, unser aller Nightwish-Liebling eingeflogen, um mit Simone um die Wette zu trällern. Und wenn das nicht orgasmisch für Augen und Ohren wird, dann weiß ich auch nicht.

Natürlich dürfen auch ein paar neue Songs nicht fehlen, denn Epica scheinen nie zu ruhen, und das obwohl die Hälfte des Bandcamps momentan Windeln wechselt und Babykotze von Mini-Metallern aufwischt. Wer am 6. November übrigens verhindert ist, sollte sich keine Sorgen machen, denn zwei Tage später wird die DVD schon offiziell in den Regalen stehen.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Anne-Catherine Swallow

Geboren 1987 in Heidelberg, aufgewachsen in Paris, Diplom Kreatives Schreiben & Kulturjournalismus aus Hildesheim. Zu haben für alles, was laut, düster und böse ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>