Der erste Ire im All – Bob Geldof will in den Weltraum

Nicht nur Weltraumschrott, nein auch Alt-Rocker werden, nebst Models und anderen Wohlhabenden, neuerdings ihre Runden um den Erdball drehen. Der irische Sänger Bob Geldof (61), bekannt als Initiator der Live-Aid-Konzerte, für den Song „I Don’t Like Mondays“ und die Skandal-Töchter Peaches und Pixi Geldof, hat ein Ticket in den Weltraum erworben – im nächsten Jahr geht’s für ihn ab ins All. Das Ticket für den Weltraumflug war Geldof angeboten worden, nachdem seine frisch wiedervereinte Band „The Boomtown Rats“ sich zu einem Auftritt bei einem Charity-Event im Londoner Naturhistorischen Museum verpflichtet hatte.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Bob Geldof, der "Rockmusik-Astronaut". Quelle: International Monetary Fund Photograph/Stephen Jaffe

Bob Geldof, der “Rockmusik-Astronaut”. Quelle: International Monetary Fund Photograph/Stephen Jaffe

Geldof wäre damit der erste Ire im All. Bei dem Event am 5. Oktober sollen noch weitere Tickets an die Meistbietenden versteigert werden – für den guten Zweck versteht sich. Neben Geldorf stehen bereits das Victoria’s-Secret-Model Doutzen Kroes und der DJ Armin van Buuren als Passagiere des Raumschiffs Lynx X2 fest.

Mit dem achteinhalb Meter langen Raketenflugzeug, einem Zweisitzer, plant die Space Expedition Corporation (SXC) im Jahr 2014 etwa 100 Menschen ins All zu befördern. Wer die 100.000 US-Dollar locker hat, absolviert einen Suborbitalflug, der es auf eine Maximalhöhe von knapp über 100 Kilometern bringt. Dabei “genießt” der Co-Pilot für etwa sechs Minuten das Gefühl der Schwerelosigkeit.

Bob Geldof scheint es beim Gedanken an den Flug zwar schon etwas mulmig zu werden, aber was tut man als Mutter Theresa der Musikindustrie nicht alles für eine erfolgreiche Spendenaktion. Und so startet die selbsternannte „Weltraum-Ratte“ schon am kommenden Wochenende mit dem Training in einem niederländischen Flugsimulator. Viel Erfolg Bob, schreib uns ne Karte von oben!

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Eine Antwort auf Der erste Ire im All – Bob Geldof will in den Weltraum

  1. Pingback: 100 Songs, die die Welt bewegten – Musik und Rebellion – amusio.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>