Saisoneröffnung der Dresdner Philharmonie im Albertinum

Die Dresdner Philharmonie eröffnete am Wochenende unter Leitung von Michael Sanderling die Saison 2013/2014 im Lichthof des Albertinums. Das Orchester spielte von Benjamin Britten “Soirées musicales” op. 9 nach Giacomo Rossini, von Wolfgang Amadeus Mozart das Konzert für Klavier und Orchester A-Dur, KV 488 sowie von Igor Strawinskiy “Petruschka”.

Administriere bereits ab €0,- Deine Musikschule!

Saisoneröffnung der Dresdner Philharmonie im Albertinum
Foto: Raphaela Kaltenhäuser

Ganz sachte begannen die Geigen den Satz “Canzonetta” von Britten, den das Orchester immer lebhafter gestaltete. Mit Leidenschaft dirigierte Michael Sanderling. Sehr gut auf einander abgestimmt, arbeiteten die Musiker die unterschiedlichen Charaktere der einzelnen Sätze sehr schön heraus. So verwunderte es ganz und gar nicht, dass das Publikum begeistert applaudierte.

Wie geschaffen für die Pianistin Lise de la Salle schien das Mozart-Klavierkonzert zu sein. Orchester und Flügel verschmolzen zu einem insgesamt sehr angenehmen Klang. Technisch perfekt und sehr einfühlsam interpretierte sie die drei Sätze. Als Zugabe spielte Lise de la Salle ein Stück von Bach.

Sehr lebendig gestaltete das Orchester auch Strawinskys “Petruschka”. So konnte sich der Zuhöhrer sehr gut das Jahrmarkttreiben oder auch den Tanz vorstellen. Ebenfalls wunderschön war das Flötensolo anzuhören.

Im Oktober reist das Spitzenorchester nach Asien und gastiert in Hongkong, Macau und Seoul. Doch vorher konzertiert die Philharmonie am 12. und 13. Oktober im Schauspielhaus und spielt Werke von Johannes Brahms und Robert Schumann. An der Violine wird Julia Fischer zu hören sein.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Raphaela Kaltenhäuser

Raphaela Kaltenhäuser | Freie Journalistin Klassische Musikszene Dresden

Eine Antwort auf Saisoneröffnung der Dresdner Philharmonie im Albertinum

  1. Pingback: Tradition bewahren – Neues wagen! – amusio.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>