Coo-Coo-Ca-Choo: Jim Carrey singt Beatles-Hit „I Am The Walrus“

Im Jahre 1967 haben die Beatles einen Song namens „I Am The Walrus“ aus dem dazugehörigen Album „Magical Mystery Tour“ veröffentlicht. Wie so viele Stücke der Pilzkopf-Truppe erfreut sich auch diese Komposition von John Lennon noch heute großer Beliebtheit. Dabei erschien das Stück zunächst lediglich als B-Seite des Nummer-1-Hits „Hello Goodbye“. Der als Beatles-Produzent mittlerweile zur lebenden Legende gewordene George Martin legte den Song im Jahr 1998 im Zusammenhang mit den Re-Recordings zum Beatles-Cover-Album „In My Life“ erneut auf. Darauf ist nicht nur Carrey als prominenter Interpret der von Martin produzierten Beatles-Nummern zu hören.

Administriere bereits ab €0,- Deine Musikschule!

Jim Carrey singt Beatles-Hit "I Am The Walrus" / Quelle: www.webinapage.com

Jim Carrey singt Beatles-Hit “I Am The Walrus” / Quelle: www.webinapage.com

Auch Musiker, wie Bobby McFerrin oder Schauspielkollege Robin Williams steuern den ein oder anderen Song zu dieser Hit-Kompilation bei.

Im Studio-Video zu den Aufnahme-Sessions von „I Am The Walrus“ sieht man den gut gelaunten und aus Kultstreifen, wie „Der Mondmann“ oder „Die Truman Show“ bekannten Jim Carrey. Der Schauspieler steuert die Vocals und Keyboards für die Neuaufnahme des Songs bei und gibt dem ohnehin schon leicht skurril angehauchten Songtext eine prägnante und zur Übertreibung neigende Stimmfarbe.

Die Protagonisten Carrey und Martin haben sichtlichen Spaß bei der Arbeit. Carrey übertreibt die Artikulation so mancher Textpassagen und versetzt sich, wie es sich für einen guten Schauspieler gehört, mit ganzer Seele in den englischen Garten oder auf den Eiffelturm.

Insgesamt handelt es sich hierbei also um eine sehr gut besetzte und erwartbar gelungene Cover-Version, die vor allem durch den typischen Jim-Carrey-Humor besticht.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Peter Geuze

Lebt und arbeitet als Musiker, Musiklehrer und freiberuflicher Musikredakteur in Leipzig. Lieblingsthema ist rockige Gitarrenmusik, aber auch für andere Klänge hat er stets ein offenes Ohr.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>