The Bee Gees – erste Single vor 50 Jahren

Bei der Musik der Bee Gees handelt es sich nun wirklich um “größte Hits aller Zeiten”, relativiert gesagt, der Pop -u. Disco-Ära der 70iger und 80iger Jahre, wobei ich sagen möchte, dass die Popmusik nicht aufgehört hat zu existieren, sie begleitet uns nach wie vor in verschiedenen Stilrichtungen und wird von bekannten Bands und Sängern zelebriert. Die Bee Gees sind eine der erfolgreichsten englischsprachigen Bands der frühen Popmusik und des Diskobeats und gehören zu den Interpreten mit den meistverkauften Tonträgern von ca. 200 Millionen Stück, waren also eine der kommerziell erfolgreichsten Formationen des Pop überhaupt.

Administriere bereits ab €0,- Deine Sprachschule!

Von 1977 -1979 hatten sie sieben Spitzenreiter in den US-Charts. Als sich die Brüder Barry, Robin und Maurice Gibb 1958 als Kinder-Band gründeten, war ihnen eine wichtige Grundlage für das Musikmachen unklar, nämlich das Notenlesen. Ungeachtet dessen gelang es ihnen, über fünf Jahrzehnte hinweg Weltkarriere zu machen, die nicht nur Höhen, sondern auch Tiefen einschloß, sie aber schließlich 1997 in die ” Rock’n’Roll Hall Of Fame” führte. 1967 hatten sie ihren ersten Hit mit “Massachusettes”. 1969 erschien ihr erstes Album “Odessa”, das aber ein künstlerischer und geschäftlicher Misserfolg wurde. Auch Robin Gibbs Hit “Saved by the bell” konnte Meinungsverschiedenheiten zwischen den Gibb-Brüdern selbst, aber auch zwischen Robin Gibb und dem damaligen Manager Stigwood nicht vermeiden, so dass die nachfolgenden Jahre wenig erfolgreich für die Bee Gees wurden.

Erst mit dem Beginn der Disco-Ära in den 70igern gelangen den Bee Gees mit dem Produzenten Arif Mardin in Miami wieder große Würfe wie “Jive Talkin” und “Night on Broadway”. Mit dem Film “Saturday Night Fever” waren die Bee Gees ganz oben angelangt. Wir kennen alle die Hits “Stayin’ Alive”, “Night Fever” und “How Deep Is Your Love”. Der Sound-Track zum Film “Saturday Night Fever” wurde zum meistverkauften Album bis zu diesem Zeitpunkt. Nach dem ebenso erfolgreichen Album “Spirits Having Flown” sank aber der Stern der Disco-Ära zu beginn der 80iger Jahre.

Das galt auch für die Bee Gees. 1987 konnten sie noch einmal mit “You Win Again” einen Hit hinlegen, danach traten sie in den Hintergrund. Die größte Würdigung ihres musikalischen Wirkens bleibt die Aufnahme in die “Rock’n’Roll Hall Of Fame” 1997.  Alle persönlichen Schicksalsschläge, die die Gibb-Brüder ereilte, der frühe Tod von Bruder Andy 1988, der kein Band-Mitglied war, der Tod von Maurice Gibb 2003 und schließlich der Leidensweg von Robin Gibb mit seinem Tod  2012 wird von der Einmaligkeit ihrer Musik überstrahlt.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>