Was benötigt man heute in einem Musikstudio? Teil 5

Die DAW (Digital Audio Workstation). Jede DAW, die es momentan auf dem Markt gibt ist gut und völlig ausreichend um damit Musik zu machen. Es gibt immer wieder Leute die behaupten Pro Tools sei das Non-plus-ultra – letzten Endes ist es aber eine Sache des persönlichen Geschmacks. Ich mag Cubase. Wenn ich als 18 Jähriger anstelle von Cubase (Ich hatte Cubasis, die kleinste Version) Reason in die Finger bekommen hätte, würde ich das wohl heute nutzen.  Wenn Sie einen Mac haben, ist Garage Band schon mit dabei. Dann starten Sie damit. Das reicht völlig. Alle DAWs sind etwas unterschiedlich, der Workflow ist anders. Sie machen aber alle einen guten Job. Pro Tools wird oft als Industrie-Standard

Administriere bereits ab €0,- Deine Musikschule!

Quelle: Skyriser / Lix (flickr, cc-by)

Quelle: Skyriser / Lix (flickr, cc-by)

bezeichnet. Professionelle Studios (hier ist nicht die Rede von Heimstudios) haben vermutlich Pro Tools im Einsatz. Das heißt aber nicht das Pro Tools besser ist, sondern nur, dass die Mehrheit von professionellen Produzenten es einsetzt.  Wenn man also mit professionellen Produzenten zusammenarbeitet, ist es von Vorteil Pro Tools zumindest zu kennen – das erleichtert die Zusammenarbeit.

Auch die Plug-Ins die mit den DAWs ausgeliefert werden können schon so einiges. Bei meinem Cubase 5 (schon älter aber immer noch völlig ausreichend) waren alle Plug-Ins dabei, die ich für einen guten Mix benötige. EQs, Kompressoren, Limiter, Clipper, Drum-Modul uvm. Damit kann man schon eine Menge anfangen. Auch wenn die Industrie uns erzählen will „du musst das „xyz-plugin“ unbedingt haben, es macht deinen Mix transparenter und dein Master fetter: letzen Endes sind es die Fähigkeiten desjenigen der die DAW bedient, wie gut ein Mix/Master wird und nicht die DAW oder die Plugins…

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Timo Dygryn

Timo ist Komponist und Musikproduzent mit dem Schwerpunkt Rockmusik und ist mit rocksongwriter.com selbstständig. Hier auf amusio schreibt er u.A. über Musikmarketing, das Musik machen an sich und weitere Themen rund um die Musik.

2 Antworten auf Was benötigt man heute in einem Musikstudio? Teil 5

  1. Pingback: Was benötigt man heute in einem Musikstudio? Teil 8 – amusio.com

  2. Pingback: TUTORIAL: iMini mit Ableton Live Synchronisieren – amusio.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>