Ärzte sind über Andrea(s) Berg

“Live – Nacht der Dämonen” von Null auf Eins in den deutschen Charts

Oh Wunder – Da haben die deutschen Charts doch aus Versehen wieder etwas mit Musik zu tun, die nicht aus irgendeiner Studiokonserve zum üblichen tanzbaren Füllsalat geremixt wurde. Die Ärzte steigen sofort nach Release mit ihrem neuen Album Live-Nacht der Dämonen auf Platz Eins ein. Zum insgesamt neunten Mal in ihrer Karriere ist damit eines ihrer Alben an der Spitze der offiziellen deutschen Charts von media control® GfK. Sind sie eigentlich noch immer Dilettanten aus Berufung? Oder doch echte Künstler? Oder beides und deshalb einfach cool? Die Ärzte sind Kult und bleiben es offensichtlich auch.

Administriere bereits ab €0,- Deine Sprachschule!

Farin_Urlaub

Quelle:Wikipedia / Autor: kA. pers. Spende von Farin Urlaub mit GNU-Lizenz

„Junge, warum hast du nichts gelernt?“
Na, weil Musik nicht lernbar ist. Man hat es oder man hat es nicht. Der Konzertmitschnitt fasst jedenfalls endlich einmal all die Mitsinger und –klatscher aus verschiedenen Liveauftritten zusammen und zeigt nur eins: Auf Konzerten der Ärzte lässt man mit ihnen zusammen  die deutsche musikalische Sau raus!
Und auch sonst wird nicht gekleckert sondern geklotzt. Das Album ist in x-verschiedenen Varianten erhältlich, auch als DVD und Blueray für die Optiker unter dem Publikum.

Von der Chartspitze verdrängt Live – Die Nacht der Dämonen dabei sogar Andrea Berg, die aber gefällig(st) auch weiterhin der etwas gesetzteren Liga deutscher Plattenkäufer, im Tralala-Discofox aus dem Herzchen singen wird. Gleich dahinter auf Platz 3 findet sich netterweise Placebo – immerhin! – gefolgt von Wolfgang Niedeggens Solo-Konzeptalbum „Zosamme alt“. Das passt doch irgendwie, oder?

Hoffen wir einfach, dass Die Ärzte noch eine Weile die Gipfelstürmer der Charts bleiben dürfen. Alt aussehen tun sie ja dabei nicht.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Anja Thieme

Anja Thieme lebt in Ost-Westfalen/Lippe und arbeitet seit über 10 Jahren als freie Autorin und Journalistin. Mit der Arbeit für amusio.com verbindet sie ihre große Leidenschaft für Musik mit ihrem Beruf.

3 Antworten auf “Live – Nacht der Dämonen” von Null auf Eins in den deutschen Charts

  1. Pingback: “Arschloch!” – Das Comeback der Ärzte vor zwanzig Jahren – amusio.com

  2. Anja Thieme sagt:

    Das wäre wirklich wünschenswert. Ich bin ohnehin verwundert, dass Schlager sich auch in der neuen Generation zu verkaufen scheint

  3. AnjaH sagt:

    …wenn man Andrea Berg mit ihrem dämlichen Geträller außer acht lässt..schauen die oberen Plätze der Charts ganz manierlich aus…bitte mehr davon und weniger von den “Anderen” :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>