Nelly veröffentlicht neues Album

Nach dem Hit “Hey Little Porsche” kommt das Album: M.O.

Nelly veröffentlicht am 30. September sein 7. Studioalbum und Fans warten gespannt: Kann der Rapper an alte Erfolge anknüpfen? Nach Nelly 5.0., welches der Rapper, der nebenbei auch Schauspieler und Unternehmer ist, im Jahr 2010 herausbrauchte, gibt es nun was Neues aus dem Rap-Geschäft der USA. Der Rapper, der seit den 90-igern aktiv im Hip-Hop-Business ist, bewegt sich allerdings Schritt für Schritt Richtung Mainstream.

Administriere bereits ab €0,- Deine Sprachschule!

Der aus Texas stammende Rapper Nelly veröffentlicht ende September sein 7. Studioalbum M.O.

Der aus Texas stammende Rapper Nelly veröffentlicht ende September sein 7. Studioalbum M.O. (Photo: Universal Music Group)

Es mag daran liegen, dass er sein Album dieses mal nicht wie gewohnt beim Label “Universal Motown Records” herausbringt, welches sich auf den urbanen Musikbereich spezialisiert hat. M.O. wird herausgebracht vom Mainstream-Zweig der Universal Music Group “Republic Records”.

Ob es ein legendäres Album wie Country Grammar oder Nellyville wird bleibt noch ein Geheimnis. Gemeinsame Arbeiten mit Multitalent Pharrell Williams oder Rapper T.I., lassen jedoch auf Gutes hoffen.

Doch die Zweifel wollen nicht einreißen..
Man rufe sich noch mal Tracks wie “St. Louie” oder “Pimp Juice” ins Gedächtnis..
Nicht, dass die guten Tracks von Nelly damit Geschichte wären, auch auf seinem Album “Brass Knuckles” von 2008, waren einige brauchbare Tracks zu finden.
Trotzdem, das Selbe war es nicht mehr.

Ja, der gute Cornell Haynes Junior, wie er gebürtig heißt, hat sich etwas vorgenommen.
Nach dem Pop-Song “Hey Little Porsche”, welcher als erste Single des neuen Albums M.O. im Februar 2013 erschien, erwartet man von Nelly nicht unbedingt ein reines Hip-Hop-LP.

Hopfen und Malz sind aber noch nicht verloren.
Im Juli 2013 veröffentlichte er gemeinsam mit Rapper Talib Kweli und Abby Dobson, das Tribute für Trayvon Martin “Before He Walked”.
Wir erinnern uns Trayvon Martin, der 17-jährige Afroamerikaner, der von einem Nachbarschaftswächter erschossen wurde.

Also Nelly, wenn wir am abkühlen waren hast du uns immer wieder aufgewärmt. Wir sind mindestens noch lauwarm, mit dem neuen Album kann aber wieder alles umschwenken. Und dann wird´s hoffentlich Hot everywhere.
“Nelly – Hot In Here”

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Mela Scheider

Geboren bin ich 1987 in Berlin, somit habe ich Teile meines Lebens in B-Town verbracht, andere Teile wiederum in Bremerhaven. In Berlin habe ich Journalismus studiert und habe im Bereich TV, Radio und Print gearbeitet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>