Slipknot ruhen nie

Shawn Crahan verkauft selbstgemachte Masken zu seinem Geburtstag

Spätestens seit Stephen King laufen die meisten schreiend davon, wenn das Wort „Clown“ fällt und das ließen Slipknot sich zu Zeiten ihrer Gründung natürlich nicht zwei Mal sagen. Shawn Crahan (Number 6) griff kurzerhand diese allgemeine Coulrophobie auf und sucht nun seit Mitte der Neunziger seine Fans mit seinen Masken heim. Nun feierte der Percussionist und Psychohampelmann seinen 44.Geburtstag, von Altersmilde jedoch keine Spur – stattdessen beschloss er, künftig jedes Jahr zu diesem Anlass eine neue, handgemachte Clownsmaske zu kreieren und diese in limitierter Edition an seine Fans zu verkaufen.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Ideales Geschenk für Großtante Birgit zu Weihnachten: Shawn Crahan Maske Nr 1 (Quelle: Apocalyptic Nightmare Shop)

Ideales Geschenk für Großtante Birgit zu Weihnachten: Shawn Crahan Maske Nr 1 (Quelle: Apocalyptic Nightmare Shop)

Und zwar hier! 500 Dollar kostet eins der Prachtstücke – zum Erschrecken von Mutti beim Abwasch demnach ein wenig teuer, aber schick aussehen tut das Ding ja schon… und außerdem gibt es nur 50 davon. Für Sammler also ein wahres Muss. Reine Geldmache oder künstlerisches Highlight? Vermutlich ein wenig von beidem, so oder so können Slipknot es sich jedoch als eine der größten Metalbands der letzten 15 Jahre problemlos leisten.

Über vier Alben hinweg blieb Shawn Crahan immer seinem Clownoutfit treu. Während die Masken von beispielsweise Corey Taylor, Sid Wilson oder Paul Gray sich im Laufe der Karriere thematisch änderten, blieb Crahan dauerhaft der Clown, sei es in klassischer Form, horror-stilisiert, blutig, oder nur mit Verband um den Kopf und roter Nase. Die Rolle scheint ihm wie auf den Leib geschrieben zu sein und ihn immer wieder neu herauszufordern – eine Geschichte zu der diesjährig erschienenen Maske soll es übrigens auch noch geben. Na, mal sehen.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Anne-Catherine Swallow

Geboren 1987 in Heidelberg, aufgewachsen in Paris, Diplom Kreatives Schreiben & Kulturjournalismus aus Hildesheim. Zu haben für alles, was laut, düster und böse ist.

2 Antworten auf Shawn Crahan verkauft selbstgemachte Masken zu seinem Geburtstag

  1. Ja, ich glaube damit kriegt man seine aufstehfaulen Kinder garantiert in nullkommanix in Richtung Schule :D

  2. Kathrin sagt:

    Was für zauberhafte Masken, um seinen Liebsten morgens damit zu wecken ;) Aber Halloween steht ja auch vor der Tür.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>