Die Blitzlichter, der Applaus - die Luft knistert

Adrian Laza – im Interview ganz Fashionär!

Schon als kleines Kind hat er im Schrank seiner Eltern nach Klamotten gewühlt, wie er selbst sagt. Das frühkindliche Übungsrepertoire von Adrian bestand aus ganz typischen Anzeichen dafür, auf welchen Weg sich der heute 18 Jährige einmal begeben sollte. Privat-Shootings ohne Rücksicht auf Verluste, bedenkt man all die genervten Gemüter aus engstem Kreise. Einem guten Freund aus Wien verdankt er sein erstes Casting. Dass man mit 15 keinen Profilauf absolviert, dürfte klar sein. Doch Talent will geformt werden. Mit einer Pleite in der Tasche ging er entschlossen voran. Blieb am Ball und wurde belohnt. Nicht immer so akzeptiert zu werden, wie man ist.

Administriere bereits ab €0,- Deine Musikschule!

Quelle / Foto: Andresen Productions / Manfred Langer, Wien - Fashion Week Vienna

Quelle / Foto: Andresen Productions / Manfred Langer, Wien – Fashion Week Vienna

Eine schmerzhafte Tatsache, die in Sachen Rollspiel wahre Wunder bewirken kann. In der Hauptsache eher schüchtern und sensibel, wie er sich selbst beschreibt.

Bodenständig, ein wenig verrückt, ein Träumer. Adrian besitzt etwas erfrischend Selbstbewusstes, mit spielerischer Leichtigkeit.

Eine Mischung, die es nahezu fordert, Träume in die Realität zu wandeln. Aus ihm sprudelt die Kreativität nur so heraus. Er ist, wie er ist, 1,82 cm groß und unheimlich liebenswert. Eine Frohnatur.

Man spürt die Faszination, bemerkt dieses Strahlen in seinen Augen, wenn er nur davon spricht.

Zitat: “Ich bin einfach glücklich und es macht mir einen Riesenspaß, wenn ich den Laufsteg betreten darf. Die Blitzlichter, der Applaus – die Luft knistert. Ein unbezahlbarer Moment, den ich in jeder Hinsicht genieße”.

Er ist sichtlich an seinen Aufgaben gewachsen und professionell genug. Zu wissen, was gut für ihn ist und wie weit er damit gehen möchte. Intuitiv folgt er seinem Gefühl und ist zutiefst von seinem Weg überzeugt.

Quelle / Foto: Andresen Productions / Michael Wittig - Duett mit Sonja Pamminger

Quelle / Foto: Andresen Productions / Michael Wittig – Duett mit Sonja Pamminger

Seine bisherigen Referenzen, unter anderem die Fashion Week Vienna, Art & Hair, VIENNA streets FASHION, CCA-Werbestars, geben ihm recht und sind nicht von der Hand zu weisen.

Zitat: “Ich folge einfach meinem Ziel, auch wenn es manchmal nicht unmittelbar sichtbar ist. Wenn Du nachts mit dem Auto von Hamburg nach München fährst, siehst Du auch nicht gleich den ganzen Weg. Wichtig ist, dass die Richtung stimmt”.

Größer, weitgreifender und spannend bezeichnet er die Modeszene in Deutschland. In seiner neuen Wahlheimat Magdeburg findet er die nötige Ruhe, um sich auf sein Abitur vorzubereiten.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Melanie Dworaczek

Autorin und kreativer Geist aus der sächsischen Weinregion. Ziel: Erfrischend, unkonventionell, gelebte Atmosphäre in Kunst und Kultur zu spiegeln. Einsicht erlangen, sich den vielfältigsten Charakteren nähern. Mit Liebe zur Musik, auf Entdeckungsreise.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>