Kreissäge und Störfrequenz 2013

KHM-Frischzelle-Festival für Intermediale Performance läuft noch bis Montag

Die Kunsthochschule für Medien Köln ist in puncto kultureller Experimentierfreudigkeit durchaus als Grenzgängerinstitut unterwegs. Die Ausbildungsanlage bietet einen staatlich anerkannten Abschluss für all jene, die ihren küntlerischen Schaffensdrang gerne anders in die Gesellschaft integrieren würden. So darf man beim Frischzelle-Festival für Intermediale Performance alles erwarten – nur nicht Konformität. Die eintrittsfreie Meta-Erfahrung steht noch bis morgen im Programm und damit aller Neugier zur Verfügung.

Administriere bereits ab €0,- Deine Musikschule!

KHM-Video/Soundkunst; Quelle: Bowls Götzke

KHM-Video/Soundkunst; Quelle: Bowls Götzke

Ich war auch neugierig auf das Startprogramm gestern, bin allerdings recht zügig aggressiver Langeweile verfallen. Die beiden Nerds von Metroscan glänzten mit tollen Programmierskills und einer anfangs großartigen Dramaturgie im beste Sinne eines visualisierten und vertonten Urknalls. Doch die verwendeten Frequenzen gingen mir schnell auf die Nerven, und die Bildkompositionen waren irgendwann redundant. Da hätte ich mir auch jemanden mit ner Kreissäge anhören können; gelayerte Störbilder aus allen kaputten Televisionsapparaten des Planeten dazu und auf große Leinwand projiziert: Fertig ist die Kunst.

Im Anschluss an das Technikgewichse bot A Trio dasselbe in grün.

"Noise" schreibt Bowls Götzke; Quelle: Bowls Götzke

“Noise” schreibt Bowls Götzke; Quelle: Bowls Götzke

Allerdings unter Verwendung akkustischer Instrumente – zweck- und soundentfremdet. Melodische Strukturen waren lange Zeit keine erkennbar, stattdessen wurden mir Geräuschkulissen um die Ohren geschrebbelt, die in ihrer Dynamik (und vor Allem wegen der Live-Interaktionen der Musiker) reizvoll und authentisch musikalisch waren. Aber länger als 15 Minuten konnte ich mir das dann doch nicht geben. Der Mehrwert passiven Zuhörens hat sich mir nicht erschlossen.

Aber vielleicht erschließt er sich Ihnen? Die Veranstaltungen heute ist KHM-typisch kryptisch mit Chromatophore betitelt und beginnt um 20:30 Uhr in der Aula. Morgen gibt es dann die Jazzwerkstatt Wien New Ensembles und Wormholés. Hier finden Sie den Veranstaltungsplan.

KHM, Aula von draußen; Quelle: Bowls Götzke

KHM-Gebäude, die Aula von Außen; Quelle: Bowls Götzke

 

 

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!

Über Bowls Götzke

Bowls Götzke | Musiker, Schreiber, No-Budged-Filmemacher, Manager, Künstler, Motto: .sTyle ist nicht alles, aber ein Tyle davon.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>