Wien: Veranstaltungstipp

Warhol, Basquiat und Cale in einer Nacht

Als Gründungsmitglied von Velvet Underground ist John Cale bereits ein lebende Legende. Nun kommt der Artrocker für ein Gastspiel am Donnerstag nach Wien. Dabei wird der 71-jährige die Ausstellung zu den Kollaborationen der beiden Superstars der New Yorker Kunstszene Andy Warhol und Jean Michel Basquiat, im BA-CA Forum, eröffnen.

Administriere bereits ab €0,- Deine Tanzschule!

Im Anschluss an die Eröffnung lädt Cale und seine Band dann zu einem exklusiven Konzert ins Palais Ferstel. Cale hat dabei angekündigt ein sehr intimes und persönliches Programm zu präsentieren.

Quelle: Domino Records

Quelle: Domino Records

In New York arbeitete der 71-Jährige Cale mit La Monte Young und John Cage, bevor er mit Lou Reed 1965 die später von Andy Warhol protegierte Band The Velvet Underground gründete. Er verließ die Band 1968 und tritt seitdem als Solokünstler bzw. mit eigener Begleitband auf. Er gilt als einer der wichtigsten Protagonisten der Minimal-Music und bereitete durch seine Arbeit das Fundament für spätere Rock-Experimentierer wie Brian Eno, Robert Fripp und David Byrne.

Die Ausstellung Warhol/Basquiat zeigt die Kooperation der beiden Stars der New Yorker Künstlerszene in den Jahren 1984/85. In diesen beiden Jahren entstanden zahlreiche Gemeinschaftsarbeiten der beiden Künstler, die ein eindrucksvolles und facettenreiches Spannungsfeld dieser so unterschiedlichen Künstlercharaktere bilden. Neben den Kollaborationen werden auch Einzelwerke gezeigt.

Noch sind Karten für das Konzert und die Ausstellung am 15. Oktober zu einem Preis von 68 Euro erhältlich.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>