Bucovina Club vereint die Nationen

Review: Hamburg: Shantel verwandelt das Mojo in eine fernöstliche Oase.

Stefan Hantel alias Shantel drehte am Mittwoch Abend vor dem Tag der deutschen Einheit im Mojo an den Plattentellern. Er verwandelte den Hamburger Szeneclub schnell in eine fernöstlich anmutende Oase, in der sich Menschen jeden Schlags tummelten, scheinbar um für eine Weile dem Alltag zu entfliehen und sich ganz frei zu bewegen. Bis tief in die Nacht standen die Fans Schlange auf der Reeperbahn vor den tanzenden Türmen, um Teil dieses sagenumwobenen Events zu werden. Shantel ist der Bucovina Club – Bucovina Club ist Shantel: seit er den Bucovina Club 2002 das erste Mal im Frankfurter Schauspielhaus ausrief, funktioniert das Konzept. Shantel machte mit seiner Mischung aus Eigenkompositionen, Remixen und Songs anderer Künstler in zahlreichen Clubs Station und sammelt fleißig und scheinbar unaufhaltsam neue Fans.

Administriere bereits ab €0,- Deine Sprachschule!

Bucovina Club im Mojo

Im Mojo tanzte man zu fernöstlichen Klängen in den Feiertag. Quelle: Goarn Potkonjak.

President from planet Paprika

„Good evening Hamburg!“ – unter dem Klang von Trompeten begrüßte Stefan Hantel alias Shantel die Gäste im Mojo um 1 Uhr. Direkt vor der mit gefühlten tausenden von Glühlampen geschmückten Quadrats an der Bühne stand Shantel an seinen Reglern. Und doch befand er sich inmitten der feiernden Menge. Die Menschen bewegten sich voller Hingabe zu den rhythmischen Klängen von „Planet Paprika“ oder „Disko Partizani“ rund um das Mischpult herum. Einige waren die Stufen empor geklommen, tanzten und lugten von einer Etage höher auf den Erfinder des „Bucovina Clubs“. Dieses Event schaffte einmal mehr ein euphorisches Ereignis allererster Güte, das Altersgruppen und Nationalitäten vermischt und zu einem bunten Shake feinster Sorte vermischt –kaum eine andere Location hätte ein besseres Ambiente dazu bieten können als das Mojo! Volltreffer! Besser hätte ein Tag der deutschen Einheit wohl kaum eingeläutet werden.

PS.: Auch bei Facebook? Dann werde Fan von amusio!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>